News

Lions verpflichten Dogan Özdincer

Auf Hochtouren laufen aktuell die Vorbereitungen der Braunschweig Lions im Hinblick auf die neue Football-Saison 2009. Und dabei wird sowohl an der Mannschaft, wie auch am Trainerstab gearbeitet. Dieser Teil des Rekordmeisters soll zur neuen Saison noch besser als in der Vergangenheit aufgestellt sein. Der erste Schritt ist dabei nun die Verstärkung durch Dogan Özdincer.
Der 30-Jährige Football-Lehrer wechselt aus Berlin nach Braunschweig, wo er in den vergangene
drei Jahren Headcoach der Berlin Adler war. In Braunschweig wird er im kommenden Jahr die Position des Defensive Coordinators begleiten. Zusammen mit Bastian Kypke will Özdincer aus der Lions Defense 2009 ein regelrechtes Bollwerk formen.

„Wir freuen uns ausgesprochen, einen solchen Fachmann wie Dogan Özdincer für uns gewonnen zu haben“, erklärt Lions-Sportdirektor Dirk Miehe. „Er ist ein offener, sympathischer und ehrlicher Mensch, über dessen sportliche Fähigkeiten man kaum noch reden muss. Unter seiner Leitung entwickelte sich die Defensive der Berliner zur besten Verteidigung der Liga. Die Berufung in den Kreis der Coaches für die Nationalmannschaft war in diesem Jahr nur eine logische Folge. Wir wollen und werden unseren Trainerstab für die neue Saison auf eine breitere Basis stellen, um in Zukunft die vielen jungen Spieler in der Mannschaft noch besser ausbilden zu können. In diesem Punkt konnten wir keinen Besseren finden. Das hat Dogan in den vergangenen Jahren bewiesen, in dem er in Berlin so viele Spieler aus dem Jugendbereich zu höchstem GFL-Niveau geführt hat.“
Seit seinem 18. Lebensjahr übt Dogan Özdincer seine Leidenschaft, den American Football, an der Seitenlinie aus. Zuerst noch als Spieler bei den Berlin Adler II, in den letzten Jahren dann als Trainer. Bereits im Jahr 2000 leitete er als Cheftrainer die Geschicke der Berlin Adler. „Ich war damals der jüngste Headcoach in Europa“, erinnert sich der neue Löwen-Trainer. „Ich hatte eine wunderschöne Zeit in Berlin, an die ich immer wieder gern zurückdenken werde. Die Meisterschaft 2004 und der Gewinn des EFAF-Cups in diesem Jahr waren sicher die Höhepunkte. Doch nun freue ich mich auch auf die neuen Herausforderungen in Braunschweig, denn für diesen Footballverein arbeiten zu können, ist einfach eine große Ehre und macht mich stolz. Zusammen mit den tollen Assistant Coaches um Cheftrainer Javier Cook werden wir wieder ein tolles Team ins Rennen schicken, das steht fest.“
Im Trainingsbetrieb wird sich der neue Coach, ähnlich wie in der Nationalmannschaft, um die Defensive Line der Niedersachsen kümmern. „Dieser Bereich war in den letzten Jahren der beste in ganz Europa. Das soll mindestens so bleiben, aber es muss natürlich unser Ziel sein, uns stetig noch verbessern zu wollen.“

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top