GFL

Dennis Engelbrecht bleibt den Löwen treu

Die Zusammenstellung eines Football-Teams gleicht jedes Jahr immer auch einem großen Puzzle. Unzählig viele Teile müssen stets auf´s Neue zusammengesetzt werden. Umso besser, wenn man dabei auf schon bekannte Puzzlestücke bauen kann.
So geht es aktuell auch den Verantwortlichen der Braunschweig Lions, die mit der Zusage von Dennis Engelbrecht ein ganz wichtiges Teil auf dem Weg zum wieder einmal unüberwindbaren Verteidigungspuzzle einfügen konnten.

Der 33-Jährige Defensive Lineman geht in diesem Jahr in seine neunte Spielzeit im Löwentrikot, nachdem er vor der Spielzeit 2001 von den Hamburg Wild Huskies nach Braunschweig wechselte. „Dennis ist für uns und wohl für viele Beobachter noch immer der beste Nose Guard in Deutschland. Nicht umsonst ist er seit Jahren fester Bestandteil der Nationalmannschaft. Es ist toll, ihn weiterhin im Team zu haben, denn um ihn herum wollen wir wieder eine der besten Verteidigungslinien der gesamten GFL aufbauen. Dieser Verteidigungsteil soll der Grundstein für eine bärenstarke Defense sein. Der „Dennis Engelbrecht 2009“ wird so stark wie nie zuvor! Er schwitzt derzeit so aktiv wie schon lange nicht mehr im Kraftraum und beim Lauftraining. Sein Ehrgeiz ist riesengroß. Dieser Dennis ist für jeden Trainer wie ein Sechser im Lotto – aber mit Superzahl und Jackpot“, erklärt Lions-Sportdirektor Dirk Miehe.
Seit der Spielzeit 2001 ist der gebürtige Bremer, der mittlerweile fest in Braunschweig wohnt und arbeitet, bei den Löwenstädtern aktiv.  In dieser Zeit erreichte er jedes Jahr den German Bowl und gewann diesen mit dem Team jeweils in den vergangenen vier Jahren. Darüber hinaus entwickelte er sich zum Nationalspieler, sowie zum NFL Europa-Akteur mit zwei Triumphen im World Bowl. Mit der Nationalmannschaft gewann er als Team-Captain unter anderem die Bronzemedaille bei der Football- Weltmeisterschaft in Japan.
Für die Lions konnte die Nummer 67 im vergangenen Jahr insgesamt 39 Tackles, 6,5 Tackles for loss sowie vier Quarterback-Sacks und einen eroberten Fumble für sich verbuchen. Dabei sind es nicht unbedingt nur diese Zahlen und Statistiken, die ihn so wertvoll für die Lions machen. „Dennis ist einfach der wichtige Mann in der Mitte. Meist bedarf es zwei gegnerischer Offensive Linemen um ihn zu blocken. Das eröffnet Lücken für die anderen Mitspieler. Zudem hält er den Linebackern hinter sich sehr auch oft unangenehme O-Linemen vom Hals. So dass seine Jungs dann
einfacher ihre Plays machen können. Das wird gerade in diesem Jahr sehr wichtig sein, wenn hinter ihm junge Akteure mit weniger Erfahrung spielen werden. Wir wissen daher absolut um seinen Wert für unsere Mannschaft“, so Dirk Miehe abschließend.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top