Jugend

Pikes-Juniors klopfen an die Tür

Das Jahr 2009 hätte für die Pikes Juniors nicht besser beginnen können. Kurz nach dem Jahreswechsel erhielten fünf Jugendspieler der Kaiserslauterer Footballer eine Einladung zum Sichtungscamp der deutschen Juniorennationalmannschaft am 1. März in Gießen. Die deutsche Jugend-Nationalmannschaft ist immerhin amtierender Europameister im American Football und damit gleichzeitig qualifiziert für die Teilnahme an der Junioren Weltmeisterschaft diesen Sommer in den USA. Erfreulich aus Sicht der Pikes ist dabei, dass die eingeladenen Spieler sowohl die Offense wie auch die Defense der Juniors repräsentieren. Neben den beiden Defense-Spielern Carsten Zeigner (17) und Alistair Jamal Koenen (18) werden von der Offense Tobias Scheibe (16), Nico Lester (18) und Andre Grimes (18) die Farben der Pikes bei der Sichtung vertreten.

Gerade auf die Andre Grimes und Alistair Jamal Koenen sind die Trainer der Pikes besonders stolz, denn beide sind bereits von Anfang an bei den Juniors aktiv und mit Herzblut dabei. Ferner trugen beide einen nicht unerheblichen Teil zum Erfolg im vergangenen Jahr bei und zählen auch in diesem Jahr zu den Stützen der Mannschaft. Immer wieder sorgen beide durch ihren vorbildlichen Einsatz, sowohl im Training wie auch auf dem Feld, für den nötigen Schwung. Zu Recht sind beide damit auch Vorbilder für den Rest der Mannschaft, vor allem für die Neuzugänge. Bei Nico Lester und Carsten Zeigner dagegen handelt es sich um zwei ganz frische Spieler. Beide haben erst vor knapp zwei Jahren mit American-Football angefangen.

Doch ihr Talent und ihr Einsatz haben dazu geführt, dass beide sehr schnell zu den bereits etablierten Spielern aufgeschlossen haben. Der talentierte Wide-Receiver Nico Lester hatte in der vergangenen Saison zusammen mit Grimes die Scorerliste der Pikes angeführt und war eine ständige Gefahr für die gegnerische Verteidigung. Immer wieder setzte er seine exzellente Technik um und schaffte es damit immer wieder seine Gegner schlecht aussehen zu lassen.

Carsten Zeigner, der bei den Pikes als Defense-Line Spieler angefangen hatte und bereits in seiner ersten Saison nicht zu stoppen war, wurde unter Anleitung von Michael Germann zu einem brandgefährlichen Linebacker ausgebildet. Zusammen mit seinen Linebacker Kollegen sorgte er in der zurückliegenden Saison für massiven Druck auf die Gegner und war immer wieder gut für einen Quarterback-Sack.

Als jüngster im Bunde fährt Tobias Scheibe mit nach Gießen zum Sichtungslehrgang. Auch Scheibe ist als O-Line Spieler bereits einer der erfahrenen Spieler im Kader der Pikes. Er zeichnet sich besonders durch seinen Ehrgeiz und seine Disziplin aus. Bei den Pikes verbindet man mit Tobias, dass er fast ein Jahr lang nur trainiert hatte bevor er überhaupt spielen konnte. Er stieg mit nur 13 Jahren ein und war aufgrund des Regelwerkes in diesem Alter noch nicht spielberechtigt. Doch das Warten und die Arbeit haben sich gelohnt, denn Scheibe ist bereits zum zweiten Mal zur Sichtung eingeladen worden.

„Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, für unsere Verhältnisse so viele junge Spieler nach Gießen zur Sichtung zu schicken. Dies zeigt, dass wir mit unserer Förderung und unserer Arbeit im Jugendbereich auf dem richtigen Weg sind“, äußert sich der sportliche Leiter Matthias Steiner hoch zufrieden zu dieser Einladung. Trainer Dietmar Groß ergänzt: „Natürlich ist dies nur ein Sichtungslehrgang, doch die Tatsache, dass die Pikes im vierten Jahr ihres Jugendprogramms bereits so beachtet werden, stellt einen sehr schönen Erfolg dar. Wir wünschen unseren jungen Spielern Andre „Dre“ Grimes, Alistair Jamal „AJ“ Koenen, Carsten Zeigner, Nico Lester und Tobias Scheibe viel Erfolg in Gießen.“ (geschrieben von Dietmar Groß)

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top