Kiel Baltic Hurricanes

Baltic Hurricanes fahren zum Hanse Bowl nach Lübeck

In wenigen Wochen startet die reguläre GFL-Saison und in allen Clubs laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Wie jedes Jahr gibt es auch eine Reihe von Testspielen. In der letzten Saisonvorbereitung, 2008, bezwangen die Kiel Baltic Hurricanes den Regionalligisten Madgeburg Virgin Guards vor 1600 Zuschauern mit 76:00.

Das erste Testspiel für die kommende Saison findet am 04.Aprill in Lübeck statt. Hier treffen die Canes auf den 2.Liga-Aufsteiger; die Hildesheim Invaders und gleichzeitig sehen die Canes einen alten Freund wieder, Matt Le Fever, den 2. Quarterback der vergangenen Saison, der jetzt bei den Invaders unter Vertrag steht.

Das besondere an dieser ersten Begegnung ist, dass es nicht nur darum geht, den allgemeinen Leistungsstatus zu überprüfen, sondern ein weiteres Anliegen im Vordergrund steht; „Möglichst viele Zuschauer ins Stadion zu bekommen um kranken Kindern mit den Eintrittsgelderlösen zu helfen!“, so der Organisationssprecher des ersten Hanse-Bowls, Thorsten Friemel.

Für uns ist der Hansebowl eine schöne Möglichkeit unserer sozialen Verantwortung gerecht zu werden und durch unsere Freude am Sport, denjenigen ein Stück Hilfe zurück zu geben, die vom Leben benachteiligt wurden. Bereits im Jahr 2005 haben wir einen Spieltag zu Gunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder und Jugendliche im Holsteinstadion ausgerichtet . Auch durch unsere Charity Partnerschaft mit dem Malteser Hilfsdienst versuchen wir immer wieder, vor allem den Kindern, ein wenig Freude zu bereiten.

Die Hurricanes, die am 04. April erstmals im neuen Kader auflaufen werden und deren Stärke im Spiel gegen die Hildesheim Invaders unter Beweis gestellt werden muss, genießen großen Respekt bei den Gegnern. Die Invaders erhoffen sich einiges von dem Vorbereitungsspiel, so ließ der Pressesprecher verlauten: „Wir sehen dieses Spiel als ersten Test an in dem wir mit unserer Mannschaft zum ersten Mal 2009 auf dem Rasen stehen. Unsere Neuzugänge sollen in unser System eingebunden werden und wir erhoffen uns gegen die Kieler ein hartes Spiel auf hohem Level um uns nach dem Aufstieg in die GFL 2 einer Art „Schocktherapie“ zu unterziehen. Wir freuen uns wahnsinnig auf dieses Spiel und hoffen, dass unsere Spieler viel aus diesem Spiel lernen und mitnehmen. Auf den Ausgang des Spiels werden wir vielleicht keinen Einfluss nehmen, aber dennoch werden wir uns von unserer besten Seite präsentieren und sind bestimmt für die ein oder andere Überraschung gut.“ Das Spiel gegen die Hildesheim Invaders wird kein Selbstgänger; sie gelten als ambitioniertes Team und haben Potenzial in der GFL 2 ganz oben mit zu spielen.

Im Anschluss spielt auch noch die viel versprechende Regionalligamannschaft Berlin Bears gegen den Gastgeber, die Lübeck Cougars. Ein echter Doubleheader für die Fans und ein Vorgeschmack auf das, was uns im Folgenden erwarten wird! Wer den deutschen Vizemeister, mit seinen Neuverpflichtungen, erstmalig begutachten möchte, ist herzlich eingeladen nach Lübeck zu kommen und die Hurricanes tatkräftig zu unterstützen. Im Umfeld des Hanse Bowls wird es ein buntes Rahmenprogramm geben. Der Kick Off , im Stadion Buniamshof (Possehlstraße), ist für 14.00 Uhr geplant.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top