Cologne Falcons

Cologne Falcons spielen diese Saison in der GFL II

Eine bisher noch im Raum schwebende Frage haben jetzt die Cologne Falcons proaktiv beantwortet. Sie werden nicht für die Hamburg Blue Devils in die GFL nachrücken. Damit bestätigen die Falcons die Einschätzungen von Robert Huber und Carsten Dalkowski gegenüber AmFiD. Eine Interview-Anfrage an die Falcons blieb bislang unbeantwortet, dafür folgte jetzt eine Statement des Vostandes:

Mit großem Bedauern haben wir den GFL Rückzug der Hamburg Blue Devils zur Kenntnis genommen. Mit den Blue Devils verabschiedet sich ein Team, das in der Vergangenheit maßgeblich den deutschen Football mit gestaltet hat. Wir wünschen dem Verein alles Gute auf dem Weg zurück ins Oberhaus, in das der Traditionsverein ohne Zweifel hin gehört.

Gleichzeitig würde dieser Umstand den Cologne Falcons die Möglichkeit bieten, anstelle der Blue Devils in der höchsten deutschen Liga zu spielen. Nach reiflicher Überlegung des Vorstandes haben wir uns dazu entschlossen von dieser Möglichkeit keinen Gebrauch zu machen. Aus den Erfahrungen der letzten Jahre wissen wir, wie viel Arbeit im Vorfeld eine GFL Saison zu leisten ist. Diese Arbeit verteilt sich unter normalen Umständen über das ganze Jahr und insbesondere in die spielfreie Zeit. Dies alles in nur vier Wochen vor dem ersten Saisonspiel aufzuholen erscheint uns unrealistisch und nicht realisierbar.

Unmittelbar nach der Saison 2008 haben wir begonnen, den Neuaufbau der ersten Herrenmannschaft in Angriff zu nehmen. Alle Anstrengungen und Scoutings hatten das Ziel, möglichst viele hochkarätige junge Talente in das Team einzubauen, um perspektivisch mit einem hochkarätigen großen deutschen Kader die Rückkehr in die GFL zu erreichen. Diesen ersten Schritt haben wir großem Erfolg erreicht. Viele Jugend Auswahlspieler und Junioren Nationalspieler wurden in das Team integriert, so dass 75 % der Falcons 2009 22 Jahre oder jünger sind. Die GFL II wird die ideale Liga sein, um diese Talente entsprechend reifen zu lassen.

Mit diesem Kader bereits in diesem Jahr gegen die Top Teams wie z.B. Berlin, Kiel oder Braunschweig anzutreten, würde bedeuten, diese jungen Spieler im wahrsten Sinne des Wortes zu verheizen. Dieser Schritt wäre somit für die Falcons in keinster Weise zielführend.

Vor diesem Hintergrund freuen sich die Cologne Falcons auf eine spannende Saison 2009 in der GFL II

————————————————————————————————————

Saisonbeginn in der GFL II ist für die Cologne Falcons die Partie gegen die Hildesheim Invaders am Wochenende 18. /19. April 2009 * in der Ostkampfbahn im Sportpark Müngersdorf.

[ratings]

4 Comments

4 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

  3. Pingback: AFVD-Präsident Robert Huber im Interview zum Rückzug der Hamburg Blue Devils | AmFiD.DE - American Football in Deutschland - Football im Internet seit 1996

  4. Pingback: Rückzug der Blue Devils - Die Berichterstattung im Überblick - Update 5 | Armchair QB

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top