Franken Knights

Franken Knights empfangen US-Verstärkungen

Josh Kittell, Martin Haberlt und Kasey Morgan (Franken Knights)

Josh Kittell, Martin Haberlt und Kasey Morgan (Franken Knights)

Lange Zeit hielt man sich bedeckt im Lager der Rothenburger Footballer über weitere Zugänge. Seit vergangenem Sonntag ist es kein Geheimnis mehr. Josh Kittell und Kasey Morgan werden den Angriff der Franken Knights in der Saison 2009 verstärken.

Die Position des Spielmachers wird dieses Jahr der aus North Dakota stammende Kittel bekleiden. Dieser spielte 4 Jahre für das Jamestown College als Quarterback, wo er für imposante Statistiken sorgte. Neben unzähligen gebrochenen Schulrekorden setzte der 23 Jährige auch in seiner Conference (Dakota Athletic Conference) eine neue Bestmarke im Bereich Yards pro Spiel. So stellte er den alten Rekord (bei 10 Spielen) 2008 mit 334,5 Yards/Spiel ein. Eine beachtliche Zahl, die er nicht nur durch Pässe, sondern auch durch eigene Läufer erzielte. So gelang dem sympathischen in Ipswich/South Dakota geborenen Rotschopf, auch in seiner letzten Saison als zweitbester Quarterback der Liga (NAIA) abzuschließen. Auch wurde er zweimal in die Conference Auswahl gewählt und 2008 sogar als Spieler des Jahres in dieser gewählt. Mit seinen 1,88cm und 92kg bringt Kittell auch das nötige körperliche Maß mit, um dieses Jahr über seine doch etwas größere Offenseline zu blicken.

Neben Oliver Rohn, Chris Scheiner und Christian Welker soll in der kommenden Saison vor allem Kasey Morgan als Anspielstation dienen. Der gelernte Passverteidiger kommt von der University Stevens Point in Wisconsin und setzt somit auch dieses Jahr die lange Tradition von Knightsakteuren aus diesem Bundesstaat fort. Über die letzten Jahre rekrutierten die Rothenburger Footballer immer wieder aus dieser Liga, mit großem Erfolg. Neben Namen wie Tanner Kattre, Marshall Disrude, Rob Stolz, Brian Gallick, Clay Iverson, Sean Hoolihan, Dan McCarty sollte den Fans auch noch ein gewisser Eric Ostmoe bekannt sein. Alle Spieler waren in der so genannten WIAC (Wisconsin Intercollegiate Athletic Conference) aktiv, die Teil der NCAA Division 3 ist. Dort agierte auch der 1.90 Meter große und 87kg schwere Morgan von 2004-2007 nicht nur als Defensive Back, sondern auch als Kick- und Puntreturner. Als Defensive Back setzte er maßgebliche Akzente in der Verteidigung und als Returner wurde er daraufhin auch mehrfach in die Auswahlmannschaft der WIAC berufen.
In seiner letzten Saison 2007 wurde der in Iola/Wisconsin geborene Morgan dann sogar in die USA Auswahlmannschaft berufen und durfte seine Landesfarben im sogenannten “Aztec Bowl” gegen Mexiko vertreten.
Nach seiner Studienzeit an der Universität von Stevens Point erhielt er einen Profivertrag bei dem ansässigen Arena Football (Indoor Football) Team, den Green Bay Blizzards. Dort fungierte er erstmals nach seiner Highschoolzeit auch wieder als Passempfänger.

Des Weiteren betreute Morgan auch die Passverteidiger an seiner ehemaligen Universität als Trainer.
Für die fränkischen Footballer ist Kasey ein echter Glückgriff. Neben seiner Schnelligkeit, ist er vor allem vielseitig einsetzbar. Neben Passempfänger und –Verteidiger kann er auch hervorragend als Returner für Punts und Kickoffs eingesetzt werden. Auch als Trainer soll er die Jugendlichen und Kindern im Jugend- und Flagbereich weiter voran bringen.

Man darf gespannt sein, wie sich das Duo im Knightsteam integrieren wird, liegt doch die Messlatte seit den vergangenen Jahren sehr hoch.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top