andere Ligen

Kirchdorf Wildcats gut vorbereitet

Im ersten Vorbereitungsspiel haben die Kirchdorf Wildcats am Sonntag im Dauerregen gegen die Styrian Bears gut ausgesehen und liegen laut Headcoach Thomas Simmeit voll im Soll. „Es war zwar eine Partie mit Licht und Schatten“, so der Trainer nach dem Spiel, „im Großen und Ganzen können wir aber zufrieden sein“. Zu Beginn fehlte noch die Abstimmung in der Offense aber nach der Pause rollte der Angriff der Wildcats gut und am Ende konnten die Kirchdorfer gegen den österreichischen Zweitligisten mit 48:0 punkten.

Quarterback Mike McPherson führte sein Team sehr souverän und im dritten Viertel kam fast jeder Pass bei seinen Mitspielern an. Mit ein Grund dafür die hervorragende Arbeit der Offense-Line. Auch Phillip Borgwart machte seine Sache als Spielmacher gut und erzielte drei Touchdownpässe auf Maxi Billing. Völlig überzeugt hat allerdings die Abwehr der Wildcats. Simon Taubenböck, Christoph Simmeit und Basti Lehner hatten alles unter Kontrolle und ließen keine Punkte zu.

Mit dem derzeitigen Leistungsstand der Mannschaft können die Trainer zufrieden sein. „Allerdings müssen die Spieler die nächsten Wochen noch am Gamespeed arbeite“, so der Coach als Vorgabe für die kommenden Trainingseinheiten, bevor die Liga am 25.4. in Erding startet.

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top