andere Ligen

Die Bulldogs und das Oster-Ei

Wie in jedem Jahr ist es in den Winternomaten etwas stiller geworden um Bielefelds Footballer. Doch nun melden sich die Mannen um Headcoach Pieter Eyckerman um so bissiger zurück.

Spielerisch hat sich in Bielefeld einiges getan. Zwar konnte der Großteil des Kaders in Bielefeld gehalten werden, jedoch hat Free Safety René Lohmann sich entschieden in diesem Jahr den Dress der Paderborn Dolphins überzustreifen. „René als Führungsspieler und Charakter zu ersetzen ist eine echte Herausforderungen für uns gewesen. Aber wir sind guter Dinge dies gelöst zu haben“, so Sportdirektor Sebastian Klein, der damit auf die gelungene Integration der vielen Neulinge im Team anspielt.

Im Winter konnten noch nie so viele Interessierte für die Seniors gewonnen werden wie in diesem Winter. „Es wird seine Zeit brauchen, bis wir alle auf dem Feld einsetzen können, aber wir haben nun einen gewissen Tiefengrad erreicht, der uns einige Änderungen erlaubt hat“, so der Eyckerman.

Ebenso wie die Spieler konte jedoch auch der Trainerstab der Bulldogs Zuwachs verbuchen. So stießen mit Lars Höcker, Kai Mersch und David Klaus gleich drei neue Gesichter hinzu, die den Verteidigungsbereich der Bulldogs ein Facelift verschafften. Interessant wird dieser Umstand, da Mersch und Klaus mehrjährige Erfahrungen aus der Bundesliga mitbringen.

Sportlich werden die Bochum Cadets zu Gast sein. Die Bochumer sorgten bereits in den vergangenen Spielzeiten immer wieder für spannende Begegnungen und tolle sportliche Leistungen. Die Bielefelder Footballer um ihren Headcoach Pieter Eyckerman trainieren bereits seit Oktober auf dieses Ereignis hin und wollen die ostwestfälischen Fans mit einem grandiosen Saisonaftakt fürdie Treue belohnen. Beiden Team fehlt jedoch ob des frühen Termins ein Großteil der Saisonvorbereitung, da die Bulldogs keinen späteren Termin zur Verfügung gestellt bekommen konnten.

„Trotz des ausgefallenen Vorbereitungsspieles sind wir optimistisch den Zuschauern eine spannende Partie zu bieten. Die Vorbereitungen liefen zufriedenstellend und wir denken, dass die Saison kommen kann“, so Präsiddent Sven Sassenroth.

Wenn die Bielefeld Bulldogs die Tore der Rußheide öffnen, um diese in die tobende Bulldogs-Arena zu verwandeln, wird in diesem Jahr wieder an alles gedacht werden. Regelunkundige werden vom Bulldogs Stadionsprecher Björn Sassenroth kompetent durch das athletische Sportgeschehen auf dem Feld geleitet. Am Feldrand werden die Zuschauer und Fans von den Wildcats Cheerleadern dabei unterstützt die Bulldogs lautstark anzufeuern und sorgen somit für die bekannte Atmosphäre. Hierzu trägt auch die musikalische Untermalung ab Einlass bis Spielende bei.

Aber auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, wenn die Bulldogs wieder ihr umfangreiches Catering-Angebot feilbieten, welches keine Wünsche offen lässt.

Für die kleinsten Fans wird die beliebte Hüpfburg ebenso für Spaß sorgen, wie die neue Fanwear-Kollektion der Bulldogs.

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top