AFVD

GFL startet 2009 mit elf Vereinen

gflNach dem Ausscheiden der Hamburg Blue Devils aus der GFL wegen fehlender wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit geht die German Football League in 2009 mit elf Vereinen an den Start.

Nach dem Lizenzstatut hätte der Verlierer der Relegationsrunde der Saison 2008 oder ein nachplazierter Verein der GFL2 sich für ein Nachrücken auf den freien Platz in der GFL bewerben können. Von dieser Möglichkeit machte keiner der in Frage kommenden Vereine in der von der Lizenzkommission des GFL Ligadirektoriums gesetzten Frist Gebrauch.

Die Spiele der Hamburg Blue Devils werden ersatzlos aus dem Spielplan gestrichen. Der Verein wird auch nicht in der Tabelle als Absteiger geführt. Da mit der Streichung in der GFL Süd die zwei Interconference Spiele gegen Schwäbisch Hall fehlen, erfolgt die Tabellenplatzierung in der GFL Süd nach dem AFVD Quotientenverfahren (Anzahl der Pluspunkte durch Anzahl der möglichen Gesamtpunkte).

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top