Lübeck Cougars

Hanse Bowl: Cougars schlagen Berlin mit 58:0

Nach dem Freundschaftsspiel der Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars gegen den Regionalligisten Berlin Bears, im Rahmen des „Hanse Bowls“, kann die Saison für die lübschen „Berglöwen“ beginnen: Mit 58:0 besiegten die Cougars die klassentieferen Bundeshauptstädter und warten nun auf den Saisonstart in der 2.Bundesliga gegen Köln (25. April, 18. Uhr).

„Wir haben noch viel Arbeit vor uns – aber dennoch hätte ich nicht gedacht, dass wir drei Wochen vor dem Saisonstart sowohl in der Offense als auch in der Defense schon so weit wären“, zeigte sich Head Coach Mark Holtze erfreut über den ersten Auftritt seines neuformierten Teams. Dabei zeigte sich vor allem die Cougars-Verteidigung schon in Hochform: So resultierte die frühe 14:0-Führung aus zwei Interception-Return-Tochdowns durch US-Neuzugang Robert Harris (70 yards) und Rookie-Linebacker Lucas Stadler (65 yards), sowie ein Safety durch Philipp Stursberg. Weiter glänzten Daniel Richter und Christoph Adamczak mit einer Interception. Auch die Neuzugänge Dennis Rein und Enrico Lange wusste zu gefallen und fügten sich nahtlos in die von Sascha Knappe koordinierte Defense ein. Erst später kam auch die Offense nach anfänglichen Startproblemen ins Rollen: Philipp Jareschewski (12 yard Pass von Michael Morrison), Christian Lewin (2 yard Lauf) und Philipp Dohrendorf (35 yard Pass von Morrison) bescherten den Gastgebern eine 32:0-Halbzeitführung.

Im zweiten Durchgang das gleiche Bild: Die Cougars-Defense zerstörte die Angriffsbemühungen der tapfer kämpfenden Berliner schon im Keim, während die Offense durch Ole Wulf (30 yard Lauf/Zusatzpunkt Stefan Wöhlke), erneut Philipp Dohrendorf (45 yard Pass von Ole Wulf), Michael Morrison (5 yard Lauf) und Christopher Ziemer (6 yard Lauf/Zusatzpunkt Wöhlke) das Ergebnis auf 58:0 hochschraubte.

Einen faden Beigeschmack bescherte dem Testspiel-Sieg die mangelhafte Treffsicherheit der lübschen Kicker, sowie die Verletzungen von Defense-Back Robert Harris und Runningback Stefan Heinzel, die bis zu ihrem Ausscheiden ein starkes Debüt im Cougars-Trikot feierten. „Ich hoffe wir mussten den Sieg nicht zu teuer bezahlen“, äußerte sich Holtze besorgt über die beiden Ausfälle.

Im zweiten Vorbereitungsspiel im Rahmen des „Hanse Bowl“ besiegten die Kiel Baltic Hurricanes die Hildesheim Invaders mit 33:0.

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top