Hildesheim Invaders

Hanse Bowl: Kiel schlägt Hildesheim

Beim Hansebowl in Lübeck gewannen die Kiel Baltic Hurricanes die Hildesheim Invaders mit 33:0 Punkten. (Foto: Zelter)

Beim Hansebowl in Lübeck gewannen die Kiel Baltic Hurricanes die Hildesheim Invaders mit 33:0 Punkten. (Foto: Zelter)

Beim ersten Hanse Bowl, der am Samstag in Lübeck stattfand, trafen die Kiel Baltic Hurricanes auf den Zweitliga-Aufsteiger, die Hildesheim Invaders.
Das Benefizspiel zugunsten der Initiative für krebskranke Kinder, das vom American Sports Club Lübeck organisiert wurde, galt gleichzeitig auch als Generalprobe für die anstehende GFL-Saison. Es ist das einzige Testspiel des amtierenden Vizemeisters, den Baltic Hurricanes. Vor rund 2000 Zuschauern besiegten die Kieler Hurricanes die Hildesheim Invaders mit 33:0 Punkten.

Den ersten Spielzug veredelte Sven Pusback direkt mit einem 95 Yard Kick-Off Return Touchdown und eröffnete ein verheißungsvolles Spiel.

Zehn Minuten später präsentierte sich der neue Quarterback Kyle Callahan in Aktion;der erst seit einer Woche in Deutschland befindliche Callahan, hatte noch mit dem Jetlag und einer im Training ledierten Schulter zu kämpfen. Ihm galt ein ganz besonderes Augenmerk. Die Erwartungen an Kyle Callahan waren hoch. Mit einem Touchdown-Lauf über 84 Yards konnte er sich direkt in die Herzen der Zuschauer spielen.

Im weiteren Verlauf des Spiels, wurden insbesondere in der Offense einige Abstimmungsprobleme sichtbar. Das Zusammenspiel kann weiter optimiert werden! Bei lediglich 6 Trainingseinheiten, die bisher auf dem Feld absolviert wurden, konnte sich das Ergebnis dennoch sehen lassen. Das Potenzial ist deutlich erkennbar. Nun geht es darum, das Feintuning zu verbessern.

Im ersten Spielzug des zweiten Quarter, passte Callahan zum Wide Receiver, Hannes Hansen, der mit einem 21 Yard Touchdown punktete.

Bis zur Halbzeit lagen die Hurricanes, gegen einen motivierten und hartnäckigen Gegner, mit 21 : 0 in Führung. Die Hildesheim Invaders suchten vergeblich nach Mitteln, um gegen die Canes zu punkten. Dabei gingen sie jedoch so beharrlich vor, dass sie sich nicht das Spiel der Hurricanes aufzwingen ließen, sondern stetig nach vorne drängten.

Herausragender Spieler der Begegnung war Tom Freches, dessen harte Off-Season Vorbereitung sich offenbar ausgezahlt hat. Er war einer der auffälligsten Spieler und konnte mit mehren guten Aktionen brillieren. Der Wide Receiver Freches erzielte kurz vor Ende des dritten Quarter einen 91 Yard Touchdown nach einem Pass von Kyle Callahan.

Die Defense machte einen soliden Eindruck, obwohl Linebacker John van Look, verletzungsbedingt, seine ordnende Kraft nicht einbringen konnte. Die Defense der Canes verhinderte jedwedes Vorankommen der Hildesheim Invaders. Strong Safety, Kent Flanders, machte einen guten Job und lieferte eine viel versprechende Leistung ab.

Im vierten Quarter gelang der Defense gar ein Safety, womit der Neuzugang, Stefan Kruse, zum Punktestand von 30:0 erhöhte.

Einen sicheren Fuß bewies Florian Dannehl, der als Kicker 100 Prozent seiner Schüsse ins Ziel brachte.

In diesem Testspiel ging es in erster Linie darum, sich in offenen Fragen, zu einzelnen Positionen, ein grobes Bild zu verschaffen. Noch immer ist die Mannschaft der Canes nicht vollständig und erst das Trainingslager und die nächsten Wochen auf dem Feld, werden die Hurricanes zu einem Team mit unverwechselbarer Identität zusammen schweißen. Das weiß auch Headcoach Kent Anderson, der zum Spiel folgende Anmerkung machte:
„Es war ein wunderschöner Football Tag – Sonne satt! Wir konnten viel ausprobieren. Man merkt jedoch, dass das Team noch nicht hundert Prozentig mit einander synchronisiert ist. Es wird Aufgabe der nächsten Wochen sein, dies zu ändern! Insgesamt sahen wir aber eine sehr kraftvolle und konditionsstarke Mannschaft. Wir konzentrieren uns nun auf unseren nächsten Gegner, die Berlin Adler!“

Die Kieler treffen am 03.05.2009, beim ersten Saisonspiel, in Berlin auf die Adler, die sich nichts geringeres vorgenommen haben, als Deutscher Meister zu werden.

Bis dahin werden die einzelnen Mannschaftsteile die Gelegenheit haben sich aufeinander einzustimmen und zu zeigen, warum die Baltic Hurricanes in der vergangenen Saison im German Bowl standen.

Alle Punkte:
1. Quarter:
06:00 – 95 Yard Kick-Off Return Touchdown Sven Pusback
07:00 – PAT Florian Dannehl
13:00 – 84 Yard Lauf Kyle Callahan
14:00 – PAT Florian Dannehl
2. Quarter
20:00 – 21 Yard Pass von Kyle Callahan auf Hannes Hansen
21:00 – PAT Florian Dannehl
3. Quarter
27:00 – 91 ard Pass von Kyle Callahan auf Tom Freches
28:00 – PAT Florian Dannehl
4. Quarter
30:00 – Safety durch Stefan Kruse
33:00 – 25 Yard Field Goal Florian Dannehl

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top