Hildesheim Invaders

Invaders verlieren in Köln mit 22:24

Was für eine Dramatik in den letzten Minuten des ersten Saisonspiels der Eintracht Hildesheim Invaders in der 2. German Football League Nord. Gegen die Cologne Falcons lagen die Invaders kurz vor Schluss mit 06:24 zurück. Durch einen guten Drive der Offense, den Quarterback Matt LeFever mit einem 2-Yards-Touchdown-Lauf abschloss, kam das Team von Headcoach Whinston Huggins auf 22:24 heran und musste die Two-Point-Conversion anstelle des Point-After-Touchdown wählen, um zwei Zähler erreichen zu können und somit den Ausgleich. Haarscharf ging der Pass von Le-Fever am Anfänger vorbei, die 22:24-Auftaktniederlage war damit besiegelt.

Im zweiten Drive des ersten Quarters schafften die Hildesheimer zunächst die 7:0-Führung durch Rookie Christan Fette, der einen 60-Yard-Pass des Quarterbacks zum Touchdown trug. Mirko Politanski sicherte den Einträchtlern den Extrapunkt. Postwendend gelang den Gastgebern aus Köln der Ausgleich durch einen langen Laufspielzug. Im zweiten Quarter kamen die Invaders in eine Schwächephase, die nach Aussage von Pressesprecher Johannes Krupp das Spiel entschied: „Da haben wir die Partie verloren. Gleich zwei Touchdowns gelangen den Kölnern, die mit einer 14:7-Führung in die Halbzeitpause gingen. Runningback Pavel Ananev, ebenfalls Rookie, und ein Safety brachten den Aufsteiger auf 16:24 heran. Headcoach Huggins war trotz der Niederlage stolz auf seine Akteure: „Wir haben viel Kampfgeist gezeigt.“ Am kommenden Sonnabend erwarten die Invaders die Eagles aus Hamburg zum ersten Heimspiel der neuen Saison.

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top