GFLJ

Longhorns Juniors unterliegen Panther mit 12:49

Mit einer klaren 49:12-Niederlage (20:0/15:6/7:6/7:0) bei den Düsseldorf Panthern startete die Nachwuchsvertretung der Langenfeld Longhorns in die Saison 2009 der GFLJ (Jugendbundesliga).

Gegen den deutschen Jugendrekordmeister gab es in der kleinen Kampfbahn der LTU-Arena nichts zu holen für die jungen Horns. Dabei passierte das, wovor Head Coach Frank Hoffmeister sein Team eindringlich gewarnt hatte: wenn man die Panther einmal ins Rollen kommen lässt, wird man überrollt. „Wir haben den Anfang des Spieles komplett verschlafen“, so Hoffmeister. Eindeutiges Indiz hierfür: nach dem ersten Spielviertel lagen die Horns bereits mit 20:0 hinten. Erst kurz vor der Halbzeit gelang es nach feinem Pass über 28 yards von Riccardo Mazzarotto auf den in der Endzone stehenden Tristan Sogue, den Anschluss zum 35:6 (PAT geblockt) zu erzielen.

Im zweiten Durchgang lief es besser für die Gäste, wobei sie nur noch einmal Punkte auf die Anzeigentafel bringen konnten, als Mazzarotto in Sogue erneut einen Abnehmer für seinen 19-yard-Pass fand. Hoffmeister monierte die zu hohe Fehlerquote, zeigte sich aber angesichts des Neuaufbaus und des sehr jungen Teams nicht völlig unzufrieden.

Insbesondere die Tatsache, dass fast alle Spieler gesund das Feld verließen, lässt ihn für die weiteren Herausforderungen der diesjährigen Spielzeit hoffen. Einzig Kevin Losch musste mit Verdacht auf Handgelenkbruch vorzeitig das Spielfeld verlassen.

Die nächste Aufgabe wartet auf die Junior-Horns am 18. April bei den Wiesbaden Phantoms. Diese setzten sich heute mit 34:25 gegen Aufsteiger Cologne Falcons durch.

Score Overview
6:0 Pass Robert Demers (#14) auf Daniel Paas (#85) über 25 yards
7:0 PAT Sven Ötter (#21)
13:0 Pass Robert Demers (#14) auf Yannik Baumgärtner (#89) über 30 yards
14:0 PAT Sven Ötter (#21)
20:0 Pass Robert Demers (#14) auf Loan Temming (#80) über 35 yards
20:0 PAT Sven Ötter (#21) geblockt
26:0 Lauf Janik Lück (#47) über 17 yards
28:0 TPC Lauf Robert Demers (#14)
34:0 Interception-Return-TD Steffen Kunnen (#35)
35:0 PAT Sven Ötter (#21)
35:6 Pass Riccardo Mazzarotto (#1) auf Tristan Sogue (#80) über 28 yards
35:6 PAT Michel Gißke (#89) geblockt
35:6 Field Goal Sven Ötter (#21) geblockt
35:12 Pass Riccardo Mazzarotto (#1) auf Tristan Sogue (#80) über 19 yards
35:12 PAT Michel Gißke (#89) vergeben
41:12 Lauf Janik Lück (#47) über 1 yard
42:12 PAT Sven Ötter (#21)
48:12 Lauf Julian Zorz (#44) über 80 yards
49:12 PAT Sven Ötter (#21)

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top