GFLJ

Pikes Juniors stemmen sich gegen Blamage

Im zweiten Saisonspiel der American-Football Jugend-Bundesliga (GFLJ) mussten sich die Kaiserslautern Pikes am letzten Wochenende bei den Schwäbisch Hall Unicorns mit 22:42 geschlagen geben. Zu Beginn der zweiten Halbzeit lagen die Lauterer Footballer mit 0:35 im Hintertreffen. Die Pikes zeigten Moral und kamen zwischenzeitlich auf 22:35 heran.

Schwäbisch Hall erwischte einen Start nach Maß und erzielte mit dem Kickoff-Return die ersten sieben Punkte. „Das hat uns von Anfang an das Selbstbewusstsein geraubt“, erklärt Pikes-Trainer Dietmar Groß das was folgte. Die Unicorns bestimmten die Partie nach Belieben. Nach dem ersten Viertel führten die Gastgeber mit 21:0 und bauten den Vorsprung auf 28:0 zur Halbzeit und 35:0 zu Beginn des dritten Viertels aus.
„Ich bin stolz, dass meine Mannschaft sich dann nicht kampflos ihrem Schicksal ergeben hat“, attestiert Groß seinen Jungs eine gute Moral. Mit einem sehenswerten Pass von Quarterback Matteo Gazzale auf den Nationalmannschaftsanwärter Nico Lester verkürzten die Pikes zunächst auf 8:35 (Two-Point-Conversion: Andre Grimes). Zu Beginn des letzten Viertels keimte bei den Lauterer Footballern sogar noch einmal die Hoffnung auf, das Spiel vollends zu drehen. Zuerst markierte Grimes das 15:35. Gazzale verkürzte mit einem weiteren Touchdown auf 22:35. In der Folge fing sich Schwäbisch Hall jedoch wieder und erzielte weitere sieben Punkte zum verdienten 42:22-Heimsieg.

[leaguestandings league_id=5 mode=extend logo=false]

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top