Darmstadt Diamonds

Saisonauftakt bei den Darmstadt Diamonds

Am kommenden Samstag startet die Zweitliga-Saison der Darmstadt Diamonds. Die Footballer treffen um 15 Uhr im Mons-Tabor-Stadion zu Montabaur auf die gastgebenden „Fighting Farmers”.

Im Kader der Südhessen gibt es im Vergleich zum Vorjahr einige Änderungen. Die Abgänge in Richtung erste Bundesliga konnten durch zahlreiche Rückkehrer kompensiert werden: So erfahrene Spieler wie Danny Sieber, Sebastian Reeg, Patrick Glier, Tino Lang und das Brüderpaar Alexander und Jan Ortlieb sind dieses Jahr wieder an Bord bei den Diamonds. Auf der Position des Quarterbacks tritt Ryan Alexander die Nachfolge von Darius Outlaw an. Der sympathische US-Amerikaner trainiert bereits seit Anfang März mit der Mannschaft und ist zudem als Jugendtrainer tätig.

Auch im Trainerstab hat sich einiges getan: Der neue Cheftrainer und Defense-Coordinator heisst Simon Daum und ist bereits seit 1993 bei den Diamonds als Spieler und Coach dabei. Daums langjähriger Weggefährte Alexander Marquardt ist für die Offensive zuständig und kann ebenfalls auf eine lange Zeit mit den Darmstädter Footballern zurückblicken. Auch die Positions-Coaches stammen aus den eigenen Reihen: Alexander Ortlieb, Stephan Götz und Marc Fauquembergue werden als Spielertrainer fungieren.

Bei den Montabaur Fighting Farmers (letztes Jahr auf Rang 4 in der 2. Bundesliga Süd) verlief die Saisonvorbereitung alles andere als harmonisch: Erst verließ Nachwuchs-Talent und Quarterback Kevin Brüngel das Team in Richtung Köln, dann legte Cheftrainer Jochen Strahl sein Amt nieder, und im Januar traten schließlich alle drei Vorstandsmitglieder zurück.

Doch die Probleme wurden allesamt gelöst: Nachdem ein neuer Vorstand gefunden wurde, konnte mit Bryan Abihider vom Iowa Wesleyan College ein neuer Spielmacher verpflichtet werden. Die offenen Trainerposten wurden mit Personal aus den eigenen Reihen besetzt: Oliver Kuhn wurde Cheftrainer und Offense Coordinator, während die Defensive in den Händen von Andy Meyer und Dirk Burmeister liegt.

Den Saisonauftakt haben die Westerwälder schon hinter sich. Am vergangenen Wochenende musste man sich den favorisierten Franken Knights mit 10:34 geschlagen geben. Dabei setzte man in der Offensive überwiegen auf Laufspiel durch Philip Hube und Spielmacher Abihider. Das Passspiel des US-Amerikaners wurde u. a. durch 5 Quarterback-Sacks gegen die starke Franken-Abwehr erschwert.

Die A-Jugend der Darmstadt Diamonds hat ihren Saison-Auftakt am Sonntag (26. April) am heimischen Bürgerpark. Man trifft im heimischen Bürgerpark um 12 Uhr auf die Frankfurt Pirates.

5 Comments

5 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

  3. Pingback: darmstadt_bot

  4. Pingback: darmstadt_bot

  5. Pingback: DAcity

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top