Schwäbisch Hall Unicorns

Unicorns verlieren erstes Testspiel

Unicorns Quarterback Felix Brenner erlief in Mannheim drei Touchdowns. (Foto: Hess)

Unicorns Quarterback Felix Brenner erlief in Mannheim drei Touchdowns. (Foto: Hess)

Eine überraschende 36:43-Niederlage mussten die Schwäbisch Hall Unicorns am Samstag bei ihrem ersten Testspiel für die Bundesligasaison 2009 bei den Zweitliga-Aufsteigern Rhein-Neckar Bandits einstecken.

„Das ist ein gutes Zweitliga-Team, das die Bandits in diesem Jahr ins Rennen schicken“, lobte Unicorns-Headcoach Siegfried Gehrke seine Gastgeber am Samstag nach einem Vorbereitungsspiel, das seine Mannschaft überraschend mit 36:43 verloren geben musste. Den Hallern fehlten in Mannheim acht Spieler der ersten Garde, doch Gehrke wollte das nicht als Entschuldigung gelten lassen: „Ob mit oder ohne acht Starter: Das war wohl zur richtigen Zeit ein Schuss vor den Bug. Vor uns liegt besonders in der Defense noch viel Arbeit bis zum Saisonstart.“


Besonders schwer taten sich die Haller mit dem Mannheimer Ausnahmerunningback Samuel Shannon. Er erzielte am Samstag vier der sechs Bandits-Touchdowns und deckte dabei einige Schwächen bei den TSGlern auf, die bis zum Start der GFL-Saison ausgemerzt werden müssen.

Die Haller Offense zeigte eine durchaus akzeptable Leistung gegen die Mannheimer Zweitligisten. Siegfried Gehrke war besonders von den Leistungen seiner Runningbacks Waldemar Schander und Manuel Mesmer angetan, die bei ihren Aktionen von der Offense-Line effektiv unterstützt wurden. Mit drei selbst erlaufenen Touchdowns und einem Touchdown-Pass auf Kai Rabus konnte auch Quarterback Felix Brenner positiv auf sich aufmerksam machen. Er musste allerdings auch zwei Interceptions in seiner Wurfstatistik hinnehmen.

Die Unicorns begeben sich vom kommenden Donnerstag an bis Sonntag nach Freudenstadt ins Trainingslager. Eine Woche später reist man dann zum zweiten Testspiel zu den Nord-Zweitligisten Bonn Gamecocks.

Viertel-Ergebnisse: 21:15 / 0:0 / 14:7 / 8:14 / Final: 43:36

Die Punkte für Hall erzielten am Samstag: Waldemar Schander (6), Oliver Barth (2), Kai Rabus (6), Teschim Weldeslase (2), Felix Brenner (18) und Dario D’Ariano (2).

von Axel Streich

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top