Essen Assindia Cardinals

Assindia Cardinals geben Sieg in Kiel spät aus den Händen

Die Assindia Cardinals sind mit einem 36:39 (7:9, 14:6, 15:10, 0:14) bei den Kiel Baltic Hurricanes in die GFL gestartet. Der Aufsteiger verpasste beim Vizemeister vor der Kulisse von offiziell 7.500 Zuschauern eine Überraschung und gab die Führung erst im letzten Viertel aus den Händen.

„Vielleicht waren die Kieler mit ihrer Erfahrung etwas abgebrühter. Es gibt aber keinen Grund, niedergeschlagen zu sein“, kommentierte Headcoach Bernd Janzen die Auftaktniederlage. Bis 70 Sekunden vor Ende lagen die Gäste im Holsteinstadion mit 36:31 vorne. Nach einem Onside-Kick blieb der Ball mit Glück in den Kieler Reihen. Ein Touchdown nach einem 5-Yard-Pass und eine 2-Point-Conversion brachten die Entscheidung zugunsten des Favoriten. Janzen: „Bei 18 Sekunden auf der Uhr war es uns unmöglich, wieder ins Spiel zu kommen.“

Auf Essener Seite konnte insbesondere Quarterback Ronald Curley überzeugen. Janzen: „Er hat mit mindestens 100 gelaufenen Yards ein wirklich sehr gutes Spiel gemacht.“ Von einer Werbung für den GFL-Football sprach Cardinals-Präsident Wilfried Ziegler: „Das war ein faires Spiel auf hohem Niveau und aus Sicht der Heimmannschaft mit einem fantastischen Ende!“ Verbesserungspotenzial vor dem nächsten Auftritt bei den Braunschweig Lions (23. Mai, 19 Uhr) sieht Ziegler im Tackling: „Ein Drittel des Kaders hat vor zwei Jahren noch in der dritten Liga gespielt. Man muss sich an das Tempo in der GFL erst noch gewöhnen. Das ist ein Lernprozess. Kiel hat diese Erfahrungen über Jahre gesammelt.“

Der Spielverlauf – 1. Quarter: 6:0, 6:6 (Touchdown: Curley), 6:7 (Point After Touchdown: Jungblut), 9:7; 2. Quarter: 9:13 (Touchdown: Curley), 9:14 (Point After Touchdown: Jungblut), 15:14, 15:20 (Touchdown: Emeott), 15:21 (Point After Touchdown: Jungblut); 3. Quarter: 15:27 (Touchdown: Berg), 15:29 (Two-Point Conversion: Emeott), 18:29, 18:35 (Touchdown: Berg), 18:36 (Point After Touchdown: Jungblut); 24:36, 25:36; 4. Quarter: 31:36, 37:36, 39:36.

[leaguestandings league_id=1 mode=extend logo=true]

1 Comment

1 Comment

  1. Pingback: Ergebnisse vom Wochenende 16./17. Mai | AmFiD.DE - American Football in Deutschland - Football im Internet seit 1996

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top