Dresden Monarchs

Talib Wise soll die Abwehr der Dresden Monarchs weiter verstärken

Es deutete sich nach dem mit 70 Zählern offensiv überragenden, jedoch mit 50 Gegenpunkten defensiv desolaten Spiel der Monarchs gegen Südmeister Marburg bereits an – Es muss sich in Dresdens Abwehr etwas tun. Die vergangenen Wochen unternahmen Headcoach Gary Spielbuehler sowie Geschäftsführer Jörg Dressler wirklich alles, um ihre goldenen Verteidiger jene Unterstützung zu liefern, die sie dringend benötigen. Nun ist der erste von zwei möglichen Deals perfekt.

An diesem Freitag, knapp eine Woche vor dem ersten regulären GFL-Saisonspiel der Monarchs, betritt Dresdens jüngste Football-Neuverpflichtung sächsischen Boden. Der 26-jährige US-Amerikaner Talib Wise soll den defensiven Rückraum mit seiner Erfahrung aus College, Arena League und NFL verstärken. Die Playoffs sind das feste Ziel der Königlichen, bekräftigt man mit diesem Schritt. Schon im Saisoneröffnungsspiel gegen die Kiel Baltic Hurricanes (23.Mai 2009, Kickoff: 15 Uhr) im heimischen Heinz-Steyer-Stadion soll es demnach hart und hochklassig zur Sache gehen. Und das nicht nur offensiv.

Talib Wise ist einer jener Spieler, die Dresdens Headcoach Gary Spielbuehler so liebt. Laufstark, fangsicher, clever und stets auf Höhe des Geschehens sorgte der US-Boy schon zu College-Zeiten für sehenswerte Aktionen auf beiden Seiten des Footballfeldes – Sowohl offensiv, als auch defensiv. Ob Runningback, Widereceiver oder Defense Back, Wise spielte alles und das erfolgreich. Selbst das NFL-Team der Chicago Bears kam an dem Multitalent nicht vorbei. 2005 verpflichtete das amerikanische Profiteam den damaligen Free-Agent. Erst kurz vor Saisonbeginn wurde die von der NFL vorgeschriebene personelle Begrenzung des Kaders Wise zum Stolperstein. Von da an verdiente der gebürtige Chicagoer sein Geld in der zweiten Football-Profiliga, der Arena League (Team: Chicago Rush). Nun soll der ehemalige College-Football-Star Dresden in die Playoffs helfen. Eine Aufgabe, die Wise offenkundig begeistert.

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top