GFLJ

Unicorns Juniors mit weißer Weste in die Playoffs

Nach einem klaren 42:0-Erfolg gegen die Stuttgart Scorpions am Sonntag im Haller Hagenbachstadion ziehen die A-Jugendlichen der Schwäbisch Hall Unicorns als ungeschlagener Süd-Meister in die Playoffs um die deutsche Jugendmeisterschaft ein.

Als Süd-Meister standen die TSGler bereits vor der Partie am Sonntag fest. Es ging für sie in dem Spiel gegen die Stuttgart Scorpions eigentlich nur darum, ob sie diese Meisterschaft ohne Niederlage feiern dürfen. Sie dürfen, denn die Gäste konnten den Hallern wie schon beim Hinspiel auch am Sonntag nicht das Wasser reichen.

Die TSGler gaben eine meisterliche Vorstellung im eigenen Stadion. In der ersten Hälfte waren es bereits drei Touchdown-Pässe von Marco Ehrenfried auf Felix Hegemann, Sebastian Küstner und Jason Whitted sowie ein Touchdown-Lauf von Brian Rushing (alle PAT Marco Ehrenfried), die die Unicorns auf 28:0 davon ziehen ließen. In der zweiten Hälfte, die auf vielen Positionen schon von den Haller Backups bestritten wurde, kamen zwei weitere Touchdowns hinzu. Einer durch Jason Whitted nach Pass von Marco Ehrenfried und einer durch Jugendnationalspieler Gerhard Jäger nach Pass von Backup-Quarterback Brian Rushing.

„Ihr seid nun ungeschlagener Süd-Meister. Glückwunsch!“, sagte Headcoach Johannes Brenner nach dem Spiel zu seinem Team und ergänzte mit dem Blick auf die nun anstehenden Playoffs: „Verliert jetzt den Hunger nicht! Vor euch liegen die vielleicht wichtigsten Football-Spiele eures Lebens!“

Das Viertelfinale um die deutsche Jugendmeisterschaft bestreiten die Unicorns am 31. Mai im Haller Hagenbachstadion. Gegner wird der beste Drittplatzierte aus den drei GFL-Juniors-Gruppen sein. Das sind entweder die Cologne Falcons aus der Nord-Gruppe oder einer der beiden Süd-Konkurrenten Kaiserslautern und Stuttgart. Die Entscheidung darüber fällt am kommenden Wochenenden, wenn die Stuttgart in Kaiserslautern zum Nachholspiel antreten wird.

Die Punkte für Hall erzielten am Sonntag: Marco Ehrenfried (6), Felix Hegemann (6), Sebastian Küstner (6), Brian Rushing (6), Jason Whitted (12) und Gerhard Jäger (6).

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top