GFLJ

Unicorns-Juniors sind Südmeister!

Bereits vor dem letzten Spieltag stehen die A-Jugendlichen der Schwäbisch Hall Unicorns als Meister der Süd-Gruppe in der Jugendbundesliga fest. Mit einem 63:0-Sieg überzeugten sie am Sonntag im Haller Hagenbachstadion gegen die Rhein-Neckar Bandits.

Die Stuttgart Scorpions unterlagen am Samstag überraschend den Kaiserslautern Pikes mit 20:23. Damit war bereits vor dem Spiel der Unicorns gegen die Bandits am Sonntag klar, dass den Hallern nur noch ein Sieg fehlte, um sich uneinholbar an die Tabellenspitze der GFL-Juniors Süd zu setzen.

Erwartet wurden die bislang sieglosen Rhein-Neckar Bandits, die als krasser Außenseiter in die Partie gingen. Die TSG-Juniors ließen dann auch von Anfang an nichts anbrennen und trugen prompt den eröffnenden Kickoff der Gäste durch Brian Rushing (PAT Marco Ehrenfried) zur 7:0-Führung in die Mannheimer Endzone zurück.

Die Haller Defense hatte zu keinem Zeitpunkt echte Probleme mit dem Bandits-Angriff und die Unicorns-Offense punktete fast nach Belieben. Bis zur Pause legten die Unicorns fünf weitere Touchdowns durch Lukas Schäfer, erneut Brian Rushing (2), Jason Whitted und Felix Hegemann (alle PAT Marco Ehrenfried) bis zum 42:0 nach. Schon vor dem Halbzeitpfiff griff deshalb die „Mercy-Rule“ und die Spieluhr wurde nicht mehr angehalten.

In der zweiten Hälfte dominierten auf Seiten der TSGler die Backups. Headcoach Johannes Brenner gab ihnen viel Gelegenheit, für die anstehenden Playoffs weitere Erfahrung zu sammeln. Drei weitere Touchdowns sollten den Hallern im zweiten Spielabschnitt noch gelingen. Den Schlusspunkt setzte dabei Arieus Adegbesan (PAT Ehrenfried), der den Kurzpass von Quarterback Marco Ehrenfried zum 63:0-Endstand fangen konnte.

Durch den Gruppensieg haben die Unicorns Heimrecht im Viertelfinale, das am 31. Mai im Haller Hagenbachstadion stattfinden wird, für das der Gegner allerdings noch nicht feststeht. Das letzte Rundenspiel bestreiten die TSGler am kommenden Sonntag. Sie erwarten die Stuttgart Scorpions, gegen die man nach dieser frühen Entscheidung gelassen ins Spiel gehen kann.

Die Punkte für Hall erzielten am Sonntag: Marco Ehrenfried (9), Brian Rushing (24), Felix Hegemann (6), Jason Whitted (12), Lukas Schäfer (6) und Arieus Adegbesan (6).

(Axel Streich)

1 Comment

1 Comment

  1. Pingback: Ergebnisse vom Wochenende 09./10. Mai | AmFiD.DE - American Football in Deutschland - Football im Internet seit 1996

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top