Darmstadt Diamonds

Diamonds empfangen Silver Arrows

Am Samstag (13. Juni) haben die Darmstadt Diamonds in der 2. Football-Bundesliga nach drei Auftritten auf fremden Platz wieder ein Heimspiel. Im Bürgerpark-Nord treffen die Darmstädter ab 15 Uhr auf die Stuttgart Silver Arrows.

Die Diamonds stehen mit 4:6 Punkten auf Rang vier der Tabelle und brauchen einen doppelten Punktegewinn, um wieder ein ausgeglichenes Konto zu haben. Die Chancen dazu stehen nicht schlecht, denn die Gäste aus Stuttgart konnte man schon vor zwei Wochen auswärts bezwingen. Cheftrainer und Defensiv-Coordinator Simon Daum fordert von seinem Team, die Schwaben bei null Punkten zu halten. Immerhin haben die Darmstädter statistisch die besten Abwehr gegen Pass-Spiel und die zweitbeste Abwehr gegen den Lauf.

Auch die Offensivabteilung der Diamonds entwickelt sich positiv. Runningback Andreas Baumann läuft im Schnitt 107 Meter pro Spiel, zuletzt gegen die Franken Knights waren es gar 150 Meter. Quarterback Ryan Alexander erzielte am vergangenen Wochenende erstmals über 160 Meter Raumgewinn durch Pass-Spiel. Mit Thorsten Stefani wird zudem eine seiner Anspielstationen nach auskurierter Krankheit wieder dabei sein. Der Status von Offense-Linienspieler Nico Gade ist noch fraglich.

Die Gäste aus Schwaben brauchen ungedingt einen Sieg, um nicht noch tiefer in den Abstiegsstrudel zu geraten. Sie stehen nach sechs Niederlagen am Tabellenende, direkt hinter den Kaiserslautern Pikes, die einen Sieg auf dem Konto haben. Im Hinspiel vor zwei Wochen erzielten die Stuttgarter bei der 14:25-Niederlage zwei Touchdowns, beide durch Zuspiel von Quarterback J.D. Lindsay. Schon damals war der Spielmacher und „Motor” der Silberpfeile aber angeschlagen und musste am vergangenen Wochenende gegen Wiesbaden aussetzen. Ob er gegen die Diamonds auflaufen wird, wird man am Samstag sehen.

Vor der Partie gegen Stuttgart findet im Bürgerpark-Nord eine andere interessante Begegnung statt: Im Spitzenspiel der Jugendleistungsliga trifft die A-Jugend der Diamonds auf die Marburg Mercenaries. Beide Teams sind ungeschlagen und werden die Meisterschaft unter sich ausspielen. Kick-Off ist um 12 Uhr.

3 Comments

3 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

  3. Pingback: Ergebnisdienst

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top