GFL2

Arrows im Auf- oder Umbruch?

Ausgerechnet gegen die Saarland Hurricanes verbinden die Stuttgart Silver Arrows gute Erinnerungen, denn in 2008 konnte man mit den Saarländern nicht nur mithalten, sondern sie vor heimischem Publikum in einem begeisternden Spiel mit 42:21 besiegen. Doch 2009 ist ein neues Jahr und die Hurricanes zeigen sich gestärkt, während die Silver Arrows noch sieglos am Tabellenende stehen. Zudem hatten die Arrows bislang ungeheures Verletzungspech. J.D. Lindsay laboriert noch an seiner Knieverletzung und fällt auch für dieses wichtige Spiel aus. Seinen Posten wird Sebastian Krauthahn übernehmen. Dagegen kann Manuel Lehniger wieder ins Geschehen eingreifen.

Wenn die Arrows den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen wollen brauchen sie 5 Siege aus den verbleibenden 7 Spielen. Was auf den ersten Blick illusorisch aussieht, ist auf einen zweiten, genaueren Blick durchaus machbar. Denn die Arrows treten jetzt noch je zwei Mal gegen die Hurricanes, die Kaiserslautern Pikes, die Rhein-Neckar Bandits und zum Rückspiel gegen die Montabaur Fighting Farmers an. Diese Mannschaften belegen aktuell die Plätze 4 bis 7 in der Tabelle der Achterliga. „Bisher waren mussten wir gegen die Topteams antreten und haben Niederlagen eingesteckt“, bekennt Headcoach Jürgen Doh. Doch jetzt kann es anders kommen, denn z.B. gegen Montabaur hatten die Arrows sogar eine Siegchance.

Für einen Sieg benötigen die Arrows aber einen besseren Auftritt als zuletzt in Darmstadt. Dabei hilft aber nicht, dass trotz der spielfreien Zeit die Verletztenliste nicht großartig kürzer geworden ist. „Wir haben aktuell einfach Pech“, meint Doh. Vor allem in der Offense Line setzt sich das Unglück fort. Im letzten Training verletzte sich Martin Aymar am Knie und fällt wohl für den Rest der Saison aus. Positiv ist dagegen aber der Zuspruch, den die Silberpfeile trotz der Niederlagenserie haben. „In jedem Training steht ein Neuer da“, erklärt Doh. So haben die Stuttgarter inzwischen fast ein Dutzend Neuzugänge. „Die meisten davon sind absolute Neulinge, kurzfristig also keine Verstärkung“, relativiert Doh, der aber langfristig mit einer Stärkung des Teams rechnet. „Da sind einige Talente dabei, die uns weiterbringen werden“, ist er sich sicher. Die Frage, ob sich die Arrows damit im Auf- oder im Umbruch befinden, ist damit offen.

Da am 4. Juli der amerikanische Unabhängigkeitstag ist, werden die Silver Arrows diesen Tag wieder dem AMERICAN-Day widmen. Rund um das Spiel sind wieder Attraktionen geboten, einschließlich einer Harley-Show. Dazu wird ein Stadionsprecher das Spiel zweisprachig erklären und kommentieren und das Umfeld wird wieder so gestaltet sein, dass sich alle wohl fühlen und versorgt sind. Die Vorbereitungen um das Spiel beginnen bereits um 15.30 Uhr und gegen 16.00 Uhr sollte dann der Kickoff erfolgen.

3 Comments

3 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

  3. Pingback: Ergebnisdienst

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top