GFL

Black Hawks kommen beim Tabellenführer unter die Räder

Nichts zu holen gab es für die Footballer der SpVgg Plattling am Samstag beim Tabellenführer in Schwäbisch Hall. Mit 27:59 kam man dabei gehörig unter die Räder, denn bereits zur Halbzeit lag man mit 14:47 zurück. Erst in der zweiten Halbzeit, als beide Mannschaften bereits mit den Backups am Feld waren, konnte man das Spiel ausgeglichen gestalten und einige schöne Aktionen zeigen.


Die Unicorns zeigten sich am Anfang sehr konzentriert und entschieden bereits im ersten Viertel die Partie, nach dem sie schnell mit 20:0 davongezogen sind. Die Plattlinger konnten in dieser Phase nichts dagegen halten und wurden vom Haller Angriff förmlich überrollt. Erst im zweiten Viertel fand auch die Offense etwas ins Spiel und nach einem 50-Yard Pass von Jimmy Robertson auf Andrew Blakley kamen die Niederbayern mit 7:26 zu ihrem ersten Touchdown. Doch die Unicorns schlugen eiskalt zurück und zogen bis kurz vor der Halbzeit auf 40:7 davon, ehe die Black Hawks ein zweites mal aufs Scoreboard kamen. Dann war es Jimmy Robertson der mit einem 70-Yard Pass Samy Farghali zum 40:14 bediente. Den Schlußpunkt vor der Halbzeit setzten die Haller mit dem 47:14.
In der zweiten Halbzeit wechselten beide Mannschaften munter durch und gaben auch den jungen Spielern Spielzeit. Jan Pav mit einem 15-Yard Lauf im dritten Viertel, sowie Mario Filakovic mit einem kurzen Lauf kurz vor Schluß sorgten noch für eine Ergebniskorrektur, so dass es am Ende 27:59 für den Tabellenführer stand.

Der neue Head Coach Roland Ertl zeigte sich nach dem Spiel sehr enttäuscht von der Leistung seiner Mannschaft. “Wir sind überhaupt nicht ins Spiel gekommen und haben uns vor allem in der ersten Halbzeit vorführen lassen. Mit der Leistung unserer jungen Spieler die in der Halbzeit ins Spiel gekommen sind, bin ich jedoch sehr stolz denn sie haben das Herz gezeigt das vielen anderen gefehlt hat.“
Am kommenden Wochenende geht es nun zum Interconference-Auswärtsspiel nach Essen zu den Assindia Cardinals.

3 Comments

3 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

  3. Pingback: Ergebnisdienst

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top