Darmstadt Diamonds

Darmstadt Diamonds emfangen Kaiserslautern Pikes

Am Sonntag (5. Juli) empfangen die Zweiliga-Footballer der Darmstadt Diamonds die Kaiserslautern Pikes. Kick-Off ist um 15 Uhr im Bürgerpark-Nord. Bereits um 12 Uhr hat die A-Jugend der Diamonds an selber Stelle ihr Saison-Finale gegen die Hanau Hornets.

Bei den gastgebenden Darmstädtern zeigt die Formkurve derzeit nach oben. Auch wenn man letztes Wochenende in Wiesbaden verloren hat, war man dem ungeschlagenen Tabellenführer aus den hessischen Landeshauptstadt ebenbürtig. Doch wie schon vorher in der Saison spielten die Diamonds bei den Phantoms nur zwei Viertel lang überzeugend und wachten erst nach der Pause auf. Im Hinspiel bei den Kaiserslautern Pikes lagen die Diamonds zur Halbzeit 12:3 vorn, bevor sie in der zweiten Spielhälfte völlig von der Rolle waren und noch mit 12:13 den Kürzeren ziehen mussten.

Am Sonntag müssen die Diamonds im Rückspiel gegen die Pikes vier Viertel lang Leistung bringen. Einige Spieler wie Sebastian Reeg, Patrick Glier und Thomas Seitel werden zwar angeschlagen in die Partie gehen, dafür wird Dennis Kozak wieder dabei sein.

Die Gäste aus Kaiserslautern stehen punktgleich mit den Diamonds auf Platz vier der Tabelle. Auch sie haben sich im Verlauf der Saison positiv entwickelt und konnten zuletzt zwei Siege in Folge einfahren. Einem 37:28 gegen Montabaur folgte am vergangenen Wochenende ein knappes 10:6 gegen die Rhein-Neckar Bandits, wobei die Pikes verletzungsbedingt auf ihre beiden Runningbacks Ernesto Ramos und Waldemar Weitzel verzichten mussten. Sie wurden erfolgreich von Ballträger Anthony Lowe vertreten. Den Sieges-Touchdown erzielte aber Passempfänger Vadim Rohleder, der ein Zuspiel seines Bruders Denis Rohleder fing. Ein weitere Offensiv-Waffe ist Barry Bradshaw, der 2008 noch im Kader der Darmstädter stand. Er wird als Wide Receiver, Kick-Returner und Punter eingesetzt.

Die Pikes waren bisher auf gegnerischem Platz noch nicht erfolgreich. Ihre drei Siege stammen allesamt aus Heimspielen, während sie auswärts immer das Nachsehen hatten. Bei den Diamonds ist eine andere Regelmäßigkeit zu beobachten: Man hat das erste Saisonspiel verloren und danach immer abwechselnd einen Sieg und eine Niederlage eingefahren. Nach dem Gesetz der Serie wäre am Sonntag wieder ein doppelter Punktgewinn an der Reihe.

Schon am Samstag (4. Juli) findet ebenfalls im Bürgerpark-Nord eine andere Veranstaltung der Diamonds statt: Der alljährliche „Heinerbowl“, bei dem zwölf Flagfootball-Mannschaften bereits zum achten Mal um die Lutz-Nees-Trophy spielen. Die erste Partie beginnt um 10 Uhr, das große Finale findet um 17 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

3 Comments

3 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

  3. Pingback: Ergebnisdienst

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top