Franken Knights

Kampf um die GFL beginnt in München

Relegation 2009 – dies ist für die Munich Cowboys nach Wochen und Monaten des Verletzungspechs und einigen wichtigen Spielerabgängen harte Realität. Nachdem es beim Spiel in Weinheim noch bis ins Schlussviertel hinein nach einem Sieg der Münchner aussah, drehten die Gastgeber noch die Partie und manifestierten damit die Relegationsteilnahme der Munich Cowboys. „Wir haben immer gesagt, dass wir auf uns selbst schauen. Leider haben wir es über die gesamte Saison nicht geschafft, die verletzten Leistungsträger sowie den Abgang von Daniel Schober nach Kanada voll zu kompensieren.“, beschreibt Munich Cowboys Präsident Werner L. Maier die sportliche Situation. „Nun hat das Team zwei schwere Aufgaben vor sich, da die Franken Knights ein hervorragendes Team mit US-Importen und qualitativ guten deutschen Spielern haben. Nicht umsonst haben die Knights in der Hauptrunde der GFL 2 ein einziges Spiel verloren und sind souverän auf Platz 1 gelandet. Ich weiß aber um die Qualität unseres Trainerstabs und unserer Mannschaft. Jeder Einzelne ist hoch motiviert und will sich dem Duell stellen. Es werden zwei spannende Partien gespielt.“, so Maier weiter.


Die Enttäuschung in Weinheim wich auf Seiten der Munich Cowboys schnell einem „jetzt erst recht“-Gefühl. „Wir haben in zwei Spielen die Chance, die Scharte selbst wieder auszuwetzen. Die Rothenburger sind stark. Ich kann unserem Münchner Publikum aber ein Heimspiel versprechen, in dem unser Team alles geben wird, so dass es ein heißes Duell wird.“, sagt Vizepräsident Sport Markus Schuster ein spannendes Saisonfinale voraus.
Die Ausgangsposition ist klar definiert. Gewinnt ein Team beide Spiele, so spielt es in der kommenden Saison in der GFL. Gewinnen die Teams jeweils ein Spiel, so wird der Punkteabstand zu Rate gezogen. Im Vorfeld wurde bereits sowohl medial als auch auf Fan- und Zuschauerebene reges Interesse bekundet. So können sich alle Beteiligten auf eine tolle Veranstaltung freuen. „Schon in den vergangenen Heimspielen konnten wir einen stetigen Zuschauerzuwachs registrieren. Unser Veranstaltungskonzept wird in München immer besser angenommen.“, berichtet Munich Cowboys Geschäftsführer Andreas Bartel. Auch zum letzten Heimspiel der Saison 2009 bieten die Munich Cowboys ein attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie. Neben der beliebten Kids-Fun-Area mit Hüpfburg, Hufeisenwerfen und Quarterback-Challenge steht den Besuchern selbstverständlich der Biergarten des Augustiner am Dante mit Burgern, Hot Dogs und kühlen Getränken zur Verfügung.
Für die richtige Musik und Stimmung auf den Rängen sorgt DJ Don Dado.

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top