Hamburg Blue Devils

Merritt und Heidelberg leiten das Team USA

Am 30. Januar 2010 trifft in Fort Lauderdale, Florida eine Auswahl von amerikanischen High-School Spieler unter den Namen „Team USA“ gegen eine Weltauswahl an, welches unter den Namen „The World“ antreten wird. Das Spiel findet als Vorprogramm im Rahmen des sogenannten Pro Bowl statt, wo zwei All-Star Teams der National Football League (NFL) gegeneinander antreten.


Während die teilnehmenden Spieler erst am 1. Januar bekannt gegeben werden, stehen die Trainer der beiden Teams bereits fest. Headcoach vom Team USA wird der ehemalige Blue Devils Coach Chris Merritt. Er übernahm die Blue Devils damals als Headcoach im September 1996 nachdem Coach George White kurz vor dem Halbfinale gegen die Braunschweig Lions verstorben ist. Merritt holte im selben Jahr die 1. Deutsche Meisterschaft an die Elbe. Es folgten die Eurobowl Siege 2 und 3 der Blue Devils in den darauffolgenden Jahren.

1999 trennten sich die Wege der Blue Devils und Coach Merritt. Bereits seit neun Jahren arbeitet Chris Merritt jetzt an der Christopher Columbus High-School in Miami als Headcoach. Zusätzlich hatte er im Sommer noch die Defensive Backs vom Team USA trainiert, als diese in Canton, Ohio die erste ausgespielte Weltmeisterschaft holten. Dort traf er auf den aktuellen Blue Devils Headcoach Maximilan von Garnier, welcher als Offensive Coordinator für die Deutsche Junioren Nationalmannschaft vor Ort war. Beide kennen sich noch aus den 90er Jahren, in denen Merritt als Coach und von Garnier als Spieler für die Blue Devils im Einsatz waren. Nun wurde Chris Merritt zum Headcoach vom Team USA benannt und greift auf einen alten Bekannten zurück.

Mit dem ehemaligen Head Coach der Cologne Crocodiles Kirk Heidelberg macht er einen Weggefährten aus Deutschland zu seinem Koordinator im Angriff. Heidelberg hatte als Offense Coordinator 1997 großen Anteil am Eurobowl-Sieg der Hamburg Blue Devils. 2003 konnte er sogar als Headcoach den German Bowl mit den Blauen Teufeln gewinnen. Nun wird er zusammen mit Chris Merritt und fünf weiteren Trainern am 30. Januar mit seinem Team USA gegen „The World“ antreten. Somit sind zwei Ex-Teufel in leitenden Positionen des Coaching Staffs vom Team USA. Übertragen wird das Spiel live auf NBC und im NFL Network.

6 Comments

6 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

  3. Marco

    27. Dezember 2009 at 09:25

    Nicht vergessen, daß auch „Käptn“ Kirk mal Head Coach der Blue Devils war.
    Meine ich.

  4. Olaf Nordwich

    27. Dezember 2009 at 10:46

    Heidelberg hat imho 2x den German Bowl als Head Coach gewonnen, mit Köln und Hamburg.

  5. Pingback: Andreas Krause

  6. Pingback: Tweets die Merritt und Heidelberg leiten das Team USA | AmFiD.DE - American Football in Deutschland - Football im Internet seit 1996 erwähnt -- Topsy.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top