Dresden Monarchs

Michael Andrew wechselt zu den Turek Graz Giants

Nun ist es offiziell. Nach Talib Wise sah sich auch der Runningback der vergangenen GFL-Spielzeit, Michael Andrew, gezwungen, den Dresden Monarchs eine Absage für 2010 zu erteilen. „Wir bedauern, Michael Andrew zu verlieren. Aber wir verstehen auch die Gründe für seine Entscheidungen. Mit seinen 24 Jahren ist Michael in einer entscheidenden Phase seines Lebens. Nach der Saison, welche in Österreich bereits im Anfang Juli endet, wechselt Michael definitiv vom Footballfeld in den Seminarraum. Auch wenn er sein letztes Jahr gern bei uns gespielt hätte, die lange GFL-Saison macht seinen Einsatz in Dresden leider unmöglich“, erklärt Monarchs-Headcoach Gary Spielbuehler. Somit scheint schon jetzt klar, dass 2010 durchweg neue, internationale Gesichter den deutschen Stammkader der Monarchs verstärken werden. Denn auch Quarterback Kyle Israel wird aller Voraussicht nach den Footballhelm an den Nagel hängen. Auch wenn dies noch nicht zu 100 Prozent sicher scheint.

„Vorerst danken wir Michael für das vergangene tolle Footballjahr. Mit seinem Einsatz und seiner Leidenschaft hat er uns enorm geholfen. Wir wünschen ihm viel Erfolg in seiner wahrscheinlich letzten Saison als Spieler. Mit den Turek Graz Giants darf sich eine der besten europäischen Footballmannschaften über einen der besten europäischen Runningbacks freuen“, so Monarchs-Geschäftsführer Jörg Dressler. Neben der Chance im Europapokal der Footballmannschaften, dem Euro-Bowl, zu spielen, war es vor allem die kurze österreichische Saison die für Andrew den Ausschlag gab. „Ich werde im August 2010 zurück zur Schule gehen. Entweder nach Kanada oder nach London. Das ist wichtig für meine weitere Zukunft und damit etwas, was ich tun muss“, berichtet Michael Andrew nicht ohne Bedauern. „In Österreich endet die Saison bereits am 10. Juli 2010 mit dem Austian Bowl, dem Finale der österreichischen Meisterschaft. In Deutschland endet die reguläre Saison erst Anfang September. Der German Bowl findet schließlich Anfang Oktober statt“, erklärt Jörg Dressler das Termindilemma.

„Kopfschmerzen bereitet uns die Entscheidung von Michael nicht. Wir standen seit Ende letzter Saison in engem Kontakt. Michael hat von Anfang an mit offenen Karten gespielt und damit auch unserer Scoutingabteilung die Möglichkeit gegeben, sich nach einem passenden Ersatz für unser GFL-Team 2010 umzuschauen. Dafür möchten wir Michael noch einmal danken“, so Gary Spielbuehler. Auch wenn damit in der kommenden Spielzeit vieles anders sein dürfte, die Dresden Monarchs scheinen vorbereitet. Die Fans der Königlichen erwartet eine erneut spannende GFL-Saison mit etlichen neuen Gesichtern.

4 Comments

4 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

  3. Pingback: Schlueri

  4. Pingback: Tweets die Michael Andrew wechselt zu den Turek Graz Giants | AmFiD.DE - American Football in Deutschland - Football im Internet seit 1996 erwähnt -- Topsy.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top