GFL

Unicorns in der Vorbereitung auf die Saison 2010

Die Schwäbisch Hall Unicorns befinden sich mitten in der Vorbereitung auf die GFL-Saison 2010. Neben fünf Zugängen von anderen Vereinen können die TSGler 17 Neueinsteiger für die zweite Mannschaft vermelden. Mit Brian Adkins erfährt auch die Trainercrew eine Veränderung.

„Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren“, sagt Unicorns-Headcoach Siegfried Gehrke. Sein GFL-Kader aus dem letzten Jahr bleibt weitestgehend stabil und das Konzept einer zweiten Mannschaft, die in Hall U2 genannt wird, scheint aufzugehen. „Zwischenzeitlich hatte unser Kader 110 Spieler umfasst. Jetzt hat er sich bei 95 eingependelt. Das stellt eine gute Basis für die zweite Mannschaft und damit auch für den Unterbau des GFL-Teams dar“, freut sich Gehrke, der insgesamt 17 Football-Neulinge für die U2 begrüßen durfte. Gemeldet wurde die U2 für den Spielbetrieb in der Landesliga Baden Württemberg.

Von anderen Vereinen sind in der Winterpause bereits fünf erfahrene Spieler zu den Unicorns gestoßen: Offense-Liner Banjamin Cutuli (Stuttgart Silver Arrows), Runningback und Receiver Norman Reinhardt (Stuttgart Scorpions), Linebacker Roman Koch (Badener Greifs) und Defense-Liner Felix Küspert (Crailsheim Titans). Mit fünf weiteren Spielern ist Siegfried Gehrke derzeit noch im Gespräch und im Juli, während der dann bereits laufenden GFL-Saison, kann man noch mit dem Zugang von 14 Spielern aus der eigenen Jugend rechnen.

Runningback Scott Phaydavong wird 2010 nicht mehr im grünen Trikot zu sehen sein. Dafür wird aber Linebacker Kyle Horne den Sommer erneut in Schwäbisch Hall verbringen. Im Moment befindet er sich auf Haiti und unterstützt dort als freiwilliger Helfer die Aufräumarbeiten nach der Erdbebenkatastrophe. Sein Landsmann und Defense-Kollege Bruno Michitti wird 2010 ebenfalls wieder für die TSGler auflaufen. Neu zu den Unicorns stößt Runningback und Receiver Dusty Thornhill, der von der McMurry University in Abilene, Texas nach Hall kommt.

Ob der im letzten Jahr erfolgreichste GFL-Quarterback Chad Rupp wieder bei den Unicorns zu sehen sein wird, steht noch nicht fest. „Chad hat seine berufliche Zukunft in den USA zur Zeit noch nicht entschieden“, sagt Siegfried Gehrke. „Es steht deshalb noch nicht fest, ob er dieses Jahr wieder zu uns kommen kann. Wir rechnen in Kürze mit seiner Entscheidung.“

Nach dem Ausstieg von Michael Frech ist Brian Adkins zum Trainerteam der Unicorns als Runningback-Coach und Unterstützung für die Defense-Line gestoßen. Der 45-jährige vierfache Familienvater übt diese Aufgabe quasi als Nebenjob aus, denn er ist auch weiterhin der Headcoach der Albershausen Crusaders in der baden-württembergischen Oberliga.

Den sportlichen Auftakt ins Jahr 2010 absolvierten sieben Unicorns bereits am 6. Januar durch die Teilnahme am Haller 3-Königslauf. Das Off-Season-Programm der amtierenden süddeutschen Meister ist aber schon seit November in vollem Gang. Während das Training bis zum Jahreswechsel stark auf die Neueinsteiger ausgerichtet war, steht nun wieder das GFL-Team im Fokus.

4 Comments

4 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

  3. Pingback: Andreas Krause

  4. Pingback: Tweets die Unicorns in der Vorbereitung auf die Saison 2010 | AmFiD.DE - American Football in Deutschland - Football im Internet seit 1996 erwähnt -- Topsy.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top