andere Ligen

Vorläufiger Regionalligaspielplan der Frankfurt Universe steht

Stuttgart, Freiburg und Jena. Die Fans des AFC Frankfurt Universe werden in der ersten Drittligasaison der neuen „Men in Purple“ deutlich längere Anfahrtswege zu den Auswärtsspielen ihrer Mannschaft hinnehmen müssen, als noch in den beiden vergangenen Jahren.

Zum Saisonauftakt geben die Stuttgart Silver Arrows am Wochenende des 1. und 2. Mai ihre Visitenkarte bei Universe ab. Eine Woche später reist der AFC am 8./9. Mai mit seinen Anhängern zu den Montabaur Fighting Farmers. Die erste „Battle for Frankfurt“ findet danach bereits am 15./16. Mai auf dem Blau-Gelb-Gelände im Ginnheimer Wäldchen statt, wenn die Frankfurt Pirates zu Gast bei Universe sind.
Nach einer Woche Pause tritt der Galaxy-Nachfolgeverein am 29./30. Mai bei den Freiburg Sacristans an und genießt anschließend eine Serie von vier Spielen in Frankfurt: Am 19./20. Juni empfängt Universe die Jenaer Hanfrieds, am 12./13. Juni Montabaur und am 19./20. Juni in einem Interconference-Game die Ravensburg Razorbacks. Das vierte Spiel wird dann die Neuauflage der „Battle for Frankfurt“ am 3./4. Juli bei den Piraten der Mainmetropole sein.

Die beiden letzten regulären Saisonspiele bestreitet Universe schließlich am 10./11. und 17./18. Juli in Jena und in eine zweiten Interconference-Vergleich bei den Badener Greifs. Die Halbfinalspiele zur Relegation gegen die GFL 2 Süd gegen Bayern finden abschließend am 4./5. September statt.
Eine harte Saison mit zehn Spieltagen und nur wenigen Verschnaufpausen für Frankfurt Universe und seine Gegner, zumal der Verband die freien Wochenenden bereits als Ausweichtermine ausgewiesen hat. Vor dem ersten Spieltag bereiten sich die „Men in Purple“ zudem vom 9. bis 11. April im Trainingscamp in Fulda auf die Regionalliga vor. „Ein oder zwei Vorbereitungsspiele an den April-Wochenenden sind ebenfalls geplant“, kündigte Universe-Head Coach Markus Grahn nach der Veröffentlichung des vorläufigen Spielplans für Liga drei an.

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top