andere Ligen

Fighting Pirates Coaching Staff ist komplett

Während die NFL nach dem Super Bowl am Sonntag nun in die Offseason geht, starten die Elmshorn Fighting Pirates in ihrer Saisonvorbereitung durch und können sich über drei Zugänge zu ihrer Coaching Crew freuen. Mit Head Coach Curtis Cooper und Offense Coach Jason Gondringer stehen künftig Toure Butler, Shurendy Concetion und Tobias Wulff auf der Brücke des Piratenschiffs.

„Wir sind sehr froh, die drei an Bord zu haben. Damit ist unsere Coaching Staff hervorragend aufgestellt“, sagt Jörg Lorenz, erster Vorsitzender der EMTV-Footballer.

Tobias Wulff beendete nach 13 Jahren und 138 Spielen für die Fighting Pirates vergangenen Herbst seine aktive Laufbahn. Fortan bildet der 35-Jährige die Offensive Linemen aus. Auf der anderen Seite des Balls trainieren künftig Shurendy Concetion und Toure Butler Spieler. Concetion bildet dabei die Linemen und die Linebacker aus, Butler kümmert sich um die Defensive Backs. Beide sind im norddeutschen Football bereits seit Jahren bekannt und coachen auch bei den Hamburg Blue Devils, mit deren Head Coach Max von Garnier Piraten-Chef Jörg Lorenz das Doppelengagement der beiden abgesprochen hat.

„Wir sind eine junge Coaching Crew, das passt gut zu unserem Team“, sagt Head Coach Curtis Cooper. „Ich bin froh, die drei dabei zu haben, denn gerade nach kompetenten Coaches für die Defense haben wir lange gesucht und mit Toure und Shurendy haben wir zwei, von denen unsere Jungs viel lernen können. Auch ein guter O-Line Coach ist wichtig und Tobi hat viel Erfahrung, von der gerade die jugen Spieler profitieren können. Jetzt brauchen wir nur noch auf ein paar Spielerpositionen Verstärkung, dann sind wir gut für die Saison aufgestellt.“

Shurendy Concetion begann in Holland mit dem Football. 2005 spielte er bei den Amsterdam Admirals in der NFL Europa, 2006 war er erst bei den Hamburg Sea Devils und spielte dann für Frankfurt Galaxy. Die folgenden zwei Jahre spielte er für die Hamburg Blue Devils. 2009 ging er zu den Kiel Baltic Hurricanes und brach sich in der Saison das Bein. So pausiert der aus Curaçao in der Karibik Stammende, der sowohl in der Defensive Line als auch als Linebacker gespielt hat, in diesem Jahr als Spieler. Der 28-Jährige lebte in Deutschland zunächst in Frankfurt und zog zusammen mit seiner Frau nach Hamburg.

Toure Butler begann an seiner High School in Seattle, Washington mit dem Football. Anschließend bekam er als Defensive Back ein Stipendium für die University of Washington. Nach seiner Collegezeit sammelte er auch in Kanada in der CFL Erfahrungen. 2003 kam der in Florida Geborene zum ersten Mal nach Deutschland und spielte von 03-05 für die Hamburg Blue Devils. Hier spielte er auch mit Curtis Cooper zusammen und gewann mit dem Team den German Bowl. 2006 spielte er eine Saison in der amerikanischen Arena Football League. Die folgenden zwei Jahre spielte er für die Plattling Black Hawks, denen er 2008 zum Aufstieg in die GFL verhalf. 2009 kehrte er zu den Blue Devils zurück. Der 32-Jährige lebt mit seiner Familie in Elmshorn.

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top