GFL2

Cougars empfangen Düsseldorf zum Heimdebüt

Am Samstag fliegt die „Pille“ wieder auf dem Buniamshof: Zum ersten Heimspiel der Saison erwarten die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars den sechsmaligen Deutschen Meister Düsseldorf Panther. Nach dem 11:6-Auswärtssieg gegen Recklinghausen wollen die Cougars gegen die Rheinländer unbedingt nachlegen – doch die Panther brennen im „Duell der Raubkatzen“ auf Revanche.

Schließlich setzte es in der vergangenen Saison zwei knappen Niederlagen für die Düsseldorfer gegen die Cougars: Mit einem knappen 22:20-Auswärtssieg und einem 28:23-Erfolg in Lübeck behielten die Cougars 2009 zweimal die Oberhand. Insgesamt ist die Bilanz der Teams aber ausgeglichen: In acht Partien verließ jede Mannschaft viermal das Feld als Sieger.

Schwerstarbeit wird in der Neuauflage wohl auf die Cougars-Defense warten: Angeführt von Rookie-Quarterback Robert Demers stehen den Panther mit US-Receiver Estrus Crayton und Nationalspieler Dominic Hanselmann zwei exzellente Passempfänger zur Verfügung. Der amerikanische Runninback Cory Sartorelli soll dagegen auf dem Boden für die nötigen Meter der Rheinländer sorgen. Im Testspiel gegen Erstligisten Schwäbisch-Hall bewies das Quartett bereits eindrucksvoll seine Qualitäten, wenn am Ende auch eine 21:38-Niederlage zu Buche stand. „Düsseldorf gehört mit zu den besten Teams der Liga. Wir werden alles geben müssen um unseren zweiten Sieg zu holen“, weiß auch Head Coach Richard Bonds.

[ad#HTML]

Während es für die Düsseldorfer der Startschuss in die 2. Bundesliga ist, stehen die Lübecker schon vor ihrer zweiten Begegnung. „In Recklinghausen hatten wir allerdings noch viel Sand im Getriebe“, sagt Offense Coordinator Mark Holtze und hofft, dass seine Angriffsreihe am Sonnabend mehr als nur einen Touchdown zustande bringt. Holtze: „Noch einmal wird das wohl nicht reichen.“

[match id=2]

[team id=1]

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top