Essen Assindia Cardinals

Roster der Cardinals wird konkret

Die Assindia Cardinals begrüßen die ersten Importspieler in ihren Reihen. Am Samstag landeten der US-Amerikaner Ben Widmyer und Anthony Clarke (Großbritannien) auf dem Düsseldorfer Flughafen. Für kommenden Donnerstag wird die Rückkehr von Joshua Lawson (Foto), der bereits in der vergangenen Saison für die Essener in der GFL spielte, erwartet.

Nachdem die Assindia Cardinals die Verpflichtungen von Widmyer und Lawson bereits vor einigen Wochen bekannt gegeben hatten, kann mit Anthony Clarke der dritte Ausländer für die GFL-Saison 2010 vermeldet werden. Clarke, 29 Jahre alt, spielte zuletzt in London. Der Cornerback nahm in der Vergangenheit an mehreren Camps für die NFL Europe teil und verfügt über internationale Erfahrung. Essen ist allerdings seine erste Station in Deutschland.

Zwei Wechsel aus der GFL-Süd ins Ruhrgebiet können die Assindia Cardinals außerdem mit den Verpflichtungen von Running Back Dominique Kandolo, zuletzt Plattling Black Hawks, und Tight End Pierre Hollender (Munich Cowboys) vermelden. Kandolo ersetzt Daniel Berg, der nach einer Saison in Essen zu seinem Stammverein Langenfeld Longhorns zurückgekehrt ist. Kandolo, dem in der vergangenen Saison gegen die Assindia Cardinals ein Touchdown gelang, sieht in Essen die besseren sportlichen Perspektiven. Cardinals-Präsident Wilfried Ziegler: „Unser Spielsystem kommt ihm entgegen.“ Pierre Hollender, der wie Anthony Clarke bereits an NFL-Europe-Camps teilnahm, wurde in der letzten Saison durch eine Verletzung zurückgeworfen. In optimaler körperlicher Verfassung gilt der Neuzugang als potenzieller Nationalspieler.

Unter den weiteren Neuzugängen befinden sich mit Defense Backfield Daniel de West, Wide Receiver Dave Nash, Lukas Depta und Imad Nougaoui (beide Offense Line) gleich vier Spieler, die zuletzt in der GFL 2 für die Düsseldorf Panther aufliefen.
Besonders verstärkt haben sich die Assindia Cardinals auf der Position des Wide Receivers. Hannes Samson (Recklinghausen Chargers), Hilmar Westphal (Münster Mammuts), Aramis Gossman (eigene Jugend), Andre Jordev und Marco Proske (beide Bochum Cadets) verhelfen der Essener Offensive zu einer größeren Variabilität als in der vergangenen Spielzeit. Eine größere Tiefe wird in diesem Jahr auch in der Defense Line zu finden sein: Mit Christopher Cauvet (Paderborn Dolphins) kommt ein Spieler, „der uns weiterhelfen wird“, so Ziegler. Weitere Neuzugänge für die GFL-Saison 2010 sind Running Back Nico Tolxdorf (Zeven Wild Flames) und aus der eigenen Jugend Christian Konradt (Defense Line).

3 Comments

3 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

  3. Pingback: Tweets die Roster der Cardinals wird konkret | AmFiD.DE - American Football in Deutschland - Football im Internet seit 1996 erwähnt -- Topsy.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top