GFL2

Wichtiger Phantoms-Sieg beim Tabellenzweiten

„Das war ein richtig gutes Spiel“, zeigte sich Michael Treber nach hart umkämpften und spannenden vier Spielvierteln beim Tabellenzweiten aus Mannheim sehr zufrieden mit dem Auftritt seiner Phantoms. Bis in die Schlussminuten hielten zwei starke Defense-Reihen den Spielausgang völlig offen, bevor der unbedingte Siegeswillen und ein nahezu fehlerfrei gespieltes Finish den Ausschlag zu Gunsten der Phantoms gab. Verdientermaßen, legte man den Top Scorer der Bandits, Thomas Wright, doch erneut das ganze Spiel über an die Kette und überstand auch kritische Spielsituationen schadlos. „Weil die Konzentration nicht verloren ging, wir uns kaum aus dem Rhythmus bringen ließen“, bilanzierte Treber nach dem Spiel.

Fulminant schon der Auftakt: Kelly Perriers erste Ballberührung nach seiner Rückkehr aus Frankfurt endete knapp 20 Yards vor der Endzone der Bandits. Bis dorthin trug Perrier nämlich den Kick Off der Gastgeber zurück und vollendete aus kurzer Distanz wenige Sekunden später zur frühen 6:0 Führung seines neuen, alten Teams. Dem Paukenschlag zu Spielbeginn folgten allerdings schwere Zeiten für beide Offense-Reihen. Trotz optischer Vorteile und einigen vielversprechenden Feldpositionen gelang es den Phantoms in der Folgezeit nicht, die knappe Führung auszubauen. Zwei Ballverluste gegen eine agile Bandits-Defense und leichtfertig verschenkte Großchancen auf Touchdown-Pässe verhinderten eine vorzeitige Entscheidung im Spiel.

Auf der anderen Seite des Balles hatte es die ansonsten so punktehungrige Offense der Bandits nicht minder schwer gegen eine überragende Wiesbadener Defense. Weder fand der Mannheimer Allrounder Thomas Wright Platz für seine gefürchteten Läufe, noch gelang es Bandits-Spielmacher Baumgart, seine Mannen per Passspiel konstant über das Feld zu bewegen.

„Defense Football auf sehr hohem Niveau von beiden Teams“, sah Thomas Weinsheimer den Grund für die fehlenden weiteren Punkte in den Spielvierteln Zwei und Drei. Schließlich wurde die Geduld der Phantoms doch noch belohnt: Nachdem die Defense durch einen erzwungenen Ballbesitzwechsel einmal mehr eine gute Vorarbeit leistete, nutzten Markgraf und Co. die gute Feldposition und marschierten über 40 Yards in Richtung Endzone, bevor Davis Matz aus 12 Yards Entfernung den Ball zum zweiten Phantoms-Touchdown in das Mannheimer Heiligtum trug. Patrick Ihl verwertete ein Zuspiel von Marius Markgraf für zwei Zusatzpunkte zur 14:0 Führung. Knapp fünf Minuten waren da noch zu spielen.

Das letzte Aufbäumen der Bandits und wieder war die Defense der Phantoms zur Stelle. Fabian Klaas fing seinen zweiten gegnerischen Pass des Tages ab und trug ihn über fast die gesamte Spielfeldlänge zurück. Robin Bräuer bedankte sich und erhöhte nach einem Markgraf-Pass auf 21:0 (Extrapunkt Kreuzer), das Spiel war endgültig entschieden. Ein hart umkämpfter und mit viel Nervenstärke und Selbstbewusstsein erspielter Sieg unter Dach und Fach gebracht. Der Ehren-Touchdown der Gastgeber durch Sven Hammer 20 Sekunden vor Schluss war lediglich Makulatur, belohnte aber auch die Bandits für ihren Beitrag zu einem attraktiven Football-Nachmittag unter der brütenden Sonne Mannheims.

Mit diesem wichtigen Sieg bleiben die Phantoms auf Tuchfühlung zum Trio an der Spitze und erwarten nach einwöchiger Spielpause am 10. Juli die Kaiserslautern Pikes im Europaviertel.

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close