Hamburg Blue Devils

Hamburg Blue Devils stellen Weichen für die Zukunft

“Wir haben heute einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung getan.” Das waren die Worte des Präsidenten des Hamburg Blue Devils e.V. Dominik Seyler, der nach drei langen Stunden die Mitgliederversammlung erfolgreich schließen konnte. In den letzten Monaten hatten der Präsident und sein mehrköpfiges Team in dem auch alle Abteilungsleiter involviert waren, ein Konzept für die Zukunft entwickelt. Nach dem frühen Ausscheiden von Schatzmeister Axel Tischer und dem späteren Rücktritt von Vize-Präsident Jochen Litkewitz, wurde nun der neue Vorstand gewählt.

Ab sofort gibt es die Ämter des Vize-Präsidenten und des Schatzmeisters nicht mehr. Der neue Vorstand besteht nun aus dem Präsidenten, Dominik Seyler, und den zweiten und dritten Vorsitzenden. Hier wurden von den Mitglieder Maximilian von Garnier und Sascha Sohrabati gewählt. Beide haben bereits in den letzten Monate zusammen mit Seyler sehr aktiv in der Vereinsarbeit mitgeholfen.

Das Präsidenten Amt stand nicht zur Neuwahl. Den Angekündigten Rückzug aus dem Frühjahr hat Seyler nicht vollzogen. “Ich war 2009 ganz auf mich alleine gestellt. Unter dieser Voraussetzung hätte ich nicht weiter gemacht. Es ist inzwischen viel Gutes im Hintergrund passiert und mit den neuen Strukturen und Personen werde ich weiterhin gerne aktiv dabei sein, um den Verein weiter voran zu bringen.” so Seyler.

Im sportlichen Bereich des Vorstandes gibt es keine Veränderung, da die Ämter dieses Jahr nicht zur Wahl standen. Christian Thielck bleibt Sportdirektor und Peer Barkmann bleibt Jugendwart.

Außerdem wurde von der Versammlung wichtige Teile der Satzung geändert und der Mitgliedsbeitrag angepasst. Hier wurde der neuen Situation Rechnung getragen, dass der Verein sich seit dem letzten Jahr 100% selbst verwaltet und nicht mehr teilweise durch einen Vermarkter finanziert wird. Mit der Anpassung steht der Verein für die Zukunft nun finanziell auf sicheren Säulen. Ab sofort trägt der Verein sich im sportlichen Spielbetrieb selbst und ist in diesem Bereich nicht mehr auf Gelder von Dritter angewiesen (Sponsoren, Eintrittsgelder). Das bringt den Verein in die Lage finanziell sicher zu planen.

Mit der Mitgliederversammlung wurde das turbulente Jahr 2009 aufgearbeitet und abgeschlossen. Der Blick geht jetzt sehr positiv in die Zukunft. “Ich möchte mich noch mal bei allen Mitgliedern bedanken die auch in den schweren Zeiten nie an ihrem Verein gezweifelt haben, ihm treu geblieben und auch vor den aktuell wichtigen Entscheidungen nicht zurückgeschreckt sind.” so Präsident Domink Seyler.

2 Comments

2 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top