GFL

Halbfinale findet auf der Kieler Moorteichwiese statt

Aufgrund der anhaltenden starken Regenfälle in den letzten Wochen, wird es den Kiel Baltic Hurricanes erstmalig nicht möglich sein, ihr Heimspiel im Kieler Holsteinstadion zu absolvieren. Das Holsteinstadion wird eine weitere Doppelbelastung des Rasens nicht verkraften und sowohl die wirtschaftlichen Folgen, als auch die sportliche Notwendigkeit, zwingen die Verantwortlichen dazu, das Playoffs Halbfinale am kommenden Sonntag zu verlegen.

Neuer Austragungsort für die Partie gegen die Dresden Monarchs wird das gerade erst Mitte des Jahres geschaffene Trainingsgelände der Kiel Baltic Hurricanes sein: die Moorteichwiese in der Johann–Meyer–Straße 22, 24114 Kiel. Der Kick-Off der Begegnung findet am Sonntag den 26.09. um 14:00 Uhr statt.

„Wir bedauern diese drastische Maßnahme sehr, doch das Risiko ähnlicher Bodenverhältnisse wie am vergangen Wochenende erscheint uns zu hoch, so dass erneut die Gefahr bestünde, ein Spiel unter ähnlich schlechten Bedingungen absolvieren zu müssen. Der Luxus, die Spiele im Holsteinstadion genießen zu können, ist für alle Beteiligten, egal ob Trainer, Spieler, Fans oder Sponsoren sicher immer wieder ein tolles Erlebnis, auf das keiner Verzichten möchte. Wir müssen jetzt aber aus der aktuellen Situation das Beste machen und alle Konzentration auf den sportlichen Erfolg lenken“, so der Geschäftsführer der Baltic Hurricanes Gunnar Peter.

Die Verantwortlichen der Hurricanes haben in den vergangen zwei Tagen alle erdenklichen Optionen überprüft. Letztendlich fiel die Entscheidung, auf die Moorteichwiese auszuweichen, aus rein sportlichen Überlegungen: „Wir haben in Kiel einen unglaublichen Heimvorteil. Unsere Fans stehen wie eine Wand hinter uns und feuern uns immer wieder zu Höchstleistungen an. Ein Spiel in einem schicken Stadion, dafür aber in einer anderen Stadt, hätte mit Sicherheit diesen unsäglich wichtigen Vorteil geschmälert. Deswegen ist es mir und der Mannschaft lieber, wie spielen hier, wo uns die Gegebenheiten vertraut sind und der Rückhalt gewiss ist, als irgendwo anders. Auch wenn es sicherlich ein wenig spartanischer zugehen wird als in unserer gewohnten Heimspielkulisse“, freut sich Patrick Esume über die Entscheidung, das Spiel trotzdem in Kiel auszutragen.

Der Kartenvorverkauf für das Halbfinale auf der Moorteichwiese findet ab dem 22.09.2010, 12:00 Uhr in allen bekannten Vorverkaufstellen und über das Internet statt. Die Kartenpreise liegen zwischen 6 € und 10 €. Für alle Dauerkarteninhaber, die bereits Ihr Vorkaufsrecht wahrgenommen haben, besteht natürlich die Möglichkeit, die Karten zurückzugeben. Bei Vorlage der Einzelkarte für das Holsteinstadion wird an der Moorteichwiese allen Dauerkartenbesitzern der Differenzbetrag ausgezahlt.

Das Büro der Baltic Hurricanes in der Edisonstrasse 58 ist diese Woche von Mittwoch bis Freitag in der Zeit von 15:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Alle Umtauschwünsche und Fragen zum Halbfinale können hier bearbeitet werden.

4 Comments

4 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

  3. Pingback: thorsten greiner

  4. Pingback: Anonymous

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top