GFL

Black Hawks starten gegen Marburg in die Saison

Nach einer langen Winterpause wird es an diesem Samstag wieder Ernst für die Footballer der SpVgg Plattling. Zum Start in ihre dritte Saison in der Footballbundesliga GFL empfangen sie dabei um 15 Uhr die Marburg Mercenaries im heimischen Karl-Weinberger-Stadion.

Die Vorzeichen stehen jedoch nicht so gut wie im Vorjahr, denn die Black Hawks mussten viele Abgänge hinnehmen und auch einige routinierte Spieler beendeten ihre Karriere. Dass dieses Jahr nicht einfach werden wird und man mit dem kleinen Kader wohl gegen den Abstieg kämpfen wird, darüber ist man sich in Plattling wohl bewusst.

Und dann kommt mit den Marburg Mercenaries, die im vergangenen Jahr noch Vizemeister in der Südgruppe waren, gleich ein harter Brocken in die Isarstadt. Von den bisherigen vier Vergleichen konnten die Hawks lediglich einen ganz knapp für sich entscheiden. Die Hessen um Nationalquarterback Jo Ulrich gehen auch als klarer Favorit in diese Partie.

Die Hoffnungen der Hausherren liegen dabei auf ihrem Quarterback Adam Hazel, der nach zwei Jahren wieder nach Plattling zurückkehrte. Nachdem er die Niederbayern 2008 in die Bundesliga führte war er die beiden vergangenen Jahre als Trainer in der amerikanischen Collegeliga tätig, ehe es ihn in diesem Jahr wieder nach Plattling zog. Ihm zur Seite steht in seiner fünften Saison für die Niederbayern Andrew Blakley der in der vergangenen Saison einer der besten Wide Receiver in der Liga war.
Jedoch ist man sich im Lager der Plattlinger auch darüber bewusst dass man sehr viele Starter verloren hat. Vor allem in der Offense Line hat der Abgang von drei Spielern und dem Karriereende von Martin und Christian Früchtl eine riesige Lücke gerissen. Nicht viel besser sieht es in der Defense um Andreas Schreiner aus, so dass man gespannt sein darf wie diese Lücken kompensiert werden.

Ob und wie die vielen Abgänge ausgeglichen werden, wird sich am Karsamtag zeigen. Kickoff zum GFL-Saisonauftakt gegen die Marburg Mercenaries ist um 15 Uhr im Plattlinger Karl-Weinberger-Stadion.

1 Comment

1 Comment

  1. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top