Darmstadt Diamonds

Diamonds siegreich beim Vorbereitungsspiel in Montabaur

Die Zweitliga-Footballer der Darmstadt Diamonds konnten ihr Vorbereitungsspiel beim Regionalligisten Montabaur Fighting Farmers klar mit 34:10 (7:0, 14:3, 7:0, 6:7) gewinnen. Die Punkte für die Diamonds erzielten Lukas Auerbach (12), Andreas Gebek (6), Andreas Baumann (6), Derrick Gurley (6) und Christian Althoff (4).

Das Spiel begann mit einer unschönen Szene, als sich Farmers-Spieler Markus Wenning schwer verletzte und mit dem Rettungswagen abtransportiert werden musste. Nach einer fast halbstündigen Unterbrechung konnte das Spiel fortgesetzt werden.

Die Darmstädter Defensive hatte den Gegner von Anfang an gut im Griff und ließ nur selten großen Raumgewinn zu. Das Highlight von Montabaurs Angriff in der ersten Hälfte war ein langer Pass von US-Spielmacher Ken Mazurek auf Lucas Töpfer. Der dadurch erzielte Raumgewinn wurde jedoch durch einen Quarterback-Sack von Diamonds-Verteidiger Thomas Seitel gleich wieder zunichte gemacht.

Die Diamonds setzten zwar hauptsächlich auf Laufspiel, doch die Touchdowns in der ersten Hälfte waren allesamt Pässe von Frank Grimm auf seine Receiver. Lukas Auerbach (ein Touchdown über 28 und einer über 87 Meter) sowie Andreas Gebek (ein Touchdown über 13 Meter) konnten sich in die Punkteliste eintragen. Die drei fälligen Extrapunkte erzielte Christian Althoff. Mit dem Pausenpfiff verkürzten die Gastgeber durch ein 30-Meter-Fieldgoal von Matthias Dreser auf 3:21.

In der zweiten Hälfte drückte Andreas Baumann zunächst dem Spiel seinen Stempel auf. Nach mehreren langen Läufen krönte er seine Leistung mit einem 14-Meter Lauf-Touchdown zum 28:3.

Nun setzten die Diamonds vermehrt Spieler der zweiten Reihe ein, wodurch die Gastgeber besser zum Zug kamen. Ein langer Pass von Mazurek auf Christian Günter brachte Montabaur in die Darmstädter Hälfte, von wo aus Günter mit einem beherzten 24 Meter langen Lauf in die Endzone lief und auf 10:28 verkürzte.

Mit der nächsten Angriffsserie stellten die Diamonds den alten Vorsprung wieder her. Ein toller Kickoff-Return von Sebastian Biolik brachte die Darmstädter tief in die gegnerische Hälfte. Kurz darauf lief Neuzugang Derrick Gurley aus einem Meter Entfernung in die Endzone zum 34:10. Kurz vor Schluss wollte Christian Althoff für die Diamonds weiter erhöhen, doch sein Fieldgoal-Versuch aus 44 Metern Entfernung landete knapp links neben dem Tor. So blieb es beim verdienten 34:10 Sieg für die Südhessen.

Die gezeigte Leistung gegen Montabaur ist eine gute Basis für den Saisonauftakt am 24. April im heimischen Bürgerpark-Nord gegen die Rhein-Neckar Bandits. Dann werden die Diamonds noch eine Schippe draufpacken müssen, denn letztes Jahr hatten die Darmstädter in beiden Partien gegen Mannheim das Nachsehen.

1 Comment

1 Comment

  1. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top