AmFiD.DE – American Football in Deutschland – Football im Internet seit 1996

Monarchs testen gegen Berlin Rebels

spielszene

Nach Monaten der Footballabstinenz freuen sich die Fans der Dresden Monarchs sichtlich, les- und hörbar über den Saisonstart am kommenden Sonnabend (9. April 2011, Kickoff: 15 Uhr). Ein Testspiel gegen die Berlin Rebels, aus der GFL2, soll dem königlichen Trainerstab erste Erkenntnisse bescheren, den Kader für die kommenden Herausforderungen dieser Saison in Stellung bringen.

Noch liegen knapp drei Trainingswochen vor den Goldenen, bevor die GFL-Spielzeit 2011 auch für die Monarchs beginnt. Mit den Braunschweig Lions wartet am 24. April (Kickoff: 19 Uhr) der erste harte Brocken im fernen Niedersachsen. Bis dahin muss das Zusammenspiel aller Positionsgruppen auf höchstem Level funktionieren. Nur so kann der Start in die erstmals aufgestockte German Football League funktionieren. Nur so bleibt der große Traum, ein erstes Playoff-Duell ins heimische Dresden zu holen, von Beginn an greifbar.

Entsprechend akribisch bereiteten Gary Spielbuehler und sein Trainerteam das Trainingslager am vergangenen Wochenende vor. Zum ersten Mal betraten die Monarchs nach langen Wintermonaten den Kunstrasenplatz des Trainingsgeländes Bärnsdorfer Straße. Von Freitag bis Sonntag drehte sich hier alles um ein großes Thema: Den Zielspurt in Richtung GFL-Spielzeit 2011. „Auf uns wartet in den kommenden drei Wochen ein hartes Programm. Die Jungs haben sich über den Winter enorm gequält und hervorragend in Form gebracht. Jetzt gilt es, den ausgezeichneten körperlichen Zustand des Teams in eine kompakte Teamleistung auf dem Spielfeld zu übertragen. Muskeln allein bringen uns an diesem Punkt nicht weiter. Jetzt sind Verstand, Cleverness und Lernfleiß gefragt“, berichtet Headcoach Gary Spielbuehler.

„Das erste Camp war ein voller Erfolg“, zeigt sich Spielbuehler vorerst zufrieden. „Die neuen Spieler wurden hervorragend integriert und haben ihr Potenzial bereits ein wenig aufblitzen lassen. Jetzt freut sich das gesamte Team auf das kommende Testspiel gegen die Berlin Rebels.“ Endlich dürfen die schweren Jungs der Dresden Monarchs wieder richtig ran. Die ersten Pässe, Läufe, Hits und Tackles des Jahres warten. „Niemand sollte am Sonnabend eine Galavorstellung unseres Kader erwarten“, dämpft Gary Spielbuehler mögliche Hoffnungen der Fans und Footballinteressierten. „Wir testen vorerst verschiedene Systeme und natürlich alle neuen und alten Spieler. Trotzdem ist unser Ziel natürlich ein Sieg und auch der eine oder andere sehenswerte Spielzug. Wir werden allerdings nichts riskieren, was uns die kommenden Trainingswochen oder den Saisonstart vermiesen könnte.“ So bleibt es bei einem ersten Test vor einer hoffentlich lautstarken Fankulisse. Zeigt den neuen und alten Monarchsspielern eure Begeisterung. Heißt mit uns die Footballsaison 2011 willkommen. 

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>