GFL

Wechsel im US-Kontingent der Unicorns

Nach Quarterback Jake Spitzlberger haben die Schwäbisch Hall Unicorns ihr Kontingent an amerikanischen Spielern mit zwei neuen und zwei bekannten Gesichtern für die Saison 2012 gefüllt.

Nach dem Erfolgsjahr 2011 müssen sich die Schwäbisch Hall Unicorns für die im April beginnende Saison 2012 neu sortieren. Mit Quarterback Aaron Boehme, Runningback Dusty Thornhill, Receiver Justice Joslin und Linebacker Kyle Horne werden gleich vier amerikanische Akteure nicht zum deutschen Meister zurückkehren. Während Boehme und Horne sich ihrer beruflichen Entwicklung in den USA widmen, werden Joslin und Thornhill 2012 in Wien für die österreichischen Vizemeister Vienna Vikings auflaufen.

Für Head Coach Siegfried Gehrke galt es also die Lücken zu schließen, was ihm auf der Position des Spielmachers mit Jake Spitzlberger bereits vor zwei Wochen gelang. Nun kann der TSG-Trainer zwei weitere Neuzugänge vermelden: Fritz Waldvogel (Receiver) und Alex Wertheimer (Defense End) werden die Unicorns 2012 verstärken.

Der 21-jährige Fritz Waldvogel kommt von der University of St. Thomas in Minnesota wo er fast alle Receiving-Rekorde hält. Er zeigte dort aber nicht nur als Passempfänger sondern auch als Kickoff- und Punt-Returner überragende Leistungen. 2009 und 2011 wurde er als wertvollster Spieler der Intercollegiate Athletic Conference in Minnesota ausgezeichnet und spielte trotz seiner mit 175 cm überschaubaren Körpergröße am College auch Basketball. In Hall wird Waldvogel erst im Mai nach Abschluss seines Studiums erwartet, weshalb die TSG-Footballer auch die ersten Spiele der Saison 2012 noch ohne ihn auskommen müssen.

Alex Wertheimer hat sein Studium am Occidental College in Los Angeles bereits 2010 abgeschlossen. Bei den dort beheimateten Tigers zeigte er als Defense End sehr gute Leistungen. Drei Jahre lang führte der 23-jährige Verteidiger die Sack-Statistik der Intercollegiate Athletic Conference in Süd-Californien an. Nur eine Verletzung konnte den 192 cm großen und 111 kg schweren Verteidiger in seinem letzten College-Jahr daran hindern, diesen Titel auch ein viertes Mal für sich zu reklamieren.

Neben den beiden Neuzugängen ist inzwischen auch klar, dass den Unicorns mit dem Italoamerikaner Bruno Michitti (Defense Back), der inzwischen in Köln wohnt, ein alter Bekannter erhalten bleibt. Ebenso wird Paul Nishizaki (Defense Line) 2012 wieder im grünen Trikot auflaufen. Damit ist das Amerikaner-Kontingent, mit dem die TSG-Footballer die Saison 2012 geplant haben, gefüllt.

Text: Axel Streich

1 Comment

1 Comment

  1. Pingback: AmFiD.DE

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top