GFL

Tory Cooper wechselt nach Hamburg

Die HSV Hamburg Blue Devils freuen sich auf ihren neuen Runningback Tory Cooper. Der 26-jährige US-Amerikaner spielte letzte Saison bei den Berlin Adlern und konnte insgesamt 23 Touchdowns in der GFL und im Eurobowl-Turnier erzielen. Neben der Position des Runningbacks kann Cooper auch als Wide Receiver, Kick Returner und Defensive Back eingesetzt werden. Bei den Blue Devils trifft er mit Wide Receiver Philipp Heider auf einen alten Weggefährten. Heider und Cooper spielten 2010 zusammen bei den Swarco Raiders in Österreich. „Tory ist ein richtig guter Spieler. Er ist schnell und sehr kraftvoll und auch menschlich ein echter Gewinn für das Team. Ich freue mich, dass wir wieder zusammen spielen.“, so Heider. Auch Headcoach Maxilian von Garnier ist von seinem neuen Schützling überzeugt: „Neben unseren beiden Quarterbacks Dennis Kuczynski und Paul Roberts haben wir mit Tory Cooper eine weitere Allzweckwaffe im Angriff. Der gesamte Coaching Staff freut sich schon auf die verschiedenen Pakete, die wir mit den Jungs schnüren können.“.

Die Blue Devils haben kurz vor dem Flug nach Hamburg mit Tory ein kurzes Interview geführt:

Tory, willkommen im Team der Blue Devils. Was erwartest du von der Saison 2012?
„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe bei den Hamburg Blue Devils. Seit Oktober bin ich jetzt in Amerika und hab mich auf die kommende Saison vorbereitet. Ich weiß, dass wir als Aufsteiger in der GFL nur eine Außenseiterrolle einnehmen. Aber ich finde die Aufgabe interessant, mit einem hungrigen und jungen Team auf dem Feld zu stehen. Hinzu kommt die Tradition, die dieser Verein hat.“

Hast du im Vorfeld etwas von den Blue Devils gehört?
„Ich spiele seit vier Jahren in Europa. Ich hab durch diverse Erzählungen mitbekommen, was für ein starkes Team die Blue Devils in den späten 90ern und in den frühen 2000ern gewesen sind und vor allem, dass die Fans in Hamburg richtig laut sind. Es würde mich sehr freuen dazu zugehören, wenn man Schritt für Schritt wieder dorthin kommt, wo die Blue Devils schon mal waren. Das wäre eine tolle Sache.“

Bist du schon mal in Hamburg gewesen?
„Als ich letztes Jahr in Berlin gespielt habe, war ich zweimal in Hamburg zu Besuch. Ich hab sicherlich nicht alles sehen können, aber mein erster Eindruck war, dass Hamburg eine sehr schöne Stadt ist. Ich bin an der Küste von Süd-Kalifornien aufgewachsen, ich bin also mit Wasser vertraut. Hamburg erinnert mich an meine Heimatstadt Charleston. Beides sind Hafestädte und haben auch in der Stadt viele Seen und Flüsse. Ich freue mich jetzt schon auf die Abende am Hamburger Hafen. Das Wasser gibt mir einfach ein gutes Gefühl, ich weiß jetzt schon, dass ich Hamburg sehr mögen werde.“

Gibt es noch etwas, was Du kurz vor deinem Flug uns mitteilen möchtest?
„Ich bin motiviert und ich freue mich in Blau zuspielen. Ihr müsst wissen, Blau ist meine absolute Lieblingsfarbe, (lachend)“

Foto: Stefan Mörkels

4 Comments

4 Comments

  1. Pingback: AmFiD.DE

  2. Pingback: AmFiD.DE

  3. Pingback: GFL Radio

  4. Pingback: Westfootball

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top