GFL

Matt Johnson neuer Spielmacher der Hurricanes

Der neue Spielmacher der Baltic Hurricanes steht fest. Matthew Johnson tritt die Nachfolge von Jeff Welsh an und wird in diesem Jahr als Quarterback für die Kieler auflaufen. Der 25-jährige Amerikaner spielte von 2006 bis 2010 für das Division 1 Team der Bethune-Cookman University.

„Matt hat als Nachfolger von Jeff natürlich riesige Schuhe zu füllen. Aber aufgrund seiner Spielanlage als Werfer und Läufer ist er der beste Kandidat für uns, um diese zu füllen und eigene zu hinterlassen“, so Hurricanes Head Coach Patrick Esume über die Neuverpflichtung.

„Kiel spielt auf einem hohen Level. Das Team steht seit Jahren im Finale und ich möchte meinen Anteil daran bringen, die Meisterschaft zurück nach Kiel zu holen“, sagt Matt Johnson über seine neue Aufgabe, „Um das zu schaffen, habe ich viel Arbeit vor mir und ich bin dafür bereit, alles zu tun, damit die Hurricanes weiter erfolgreich bleiben. Ich freue mich sehr darauf, dass Team zu treffen, Deutschland kennen zu lernen und zu gewinnen!“

In seiner letzten Saison als Quarterback der B-CU Wildcats warf Johnson Pässe für 3.283 Yards und 18 Touchdowns und lief selbst für 1.040 Yards und weitere acht Touchdowns. Er führte sein Team in diesem Jahr zu zehn Siegen nach zwei Auftaktniederlagen und damit zu den meisten Siegen in Folge in der Geschichte der Schule. Johnson stellte zudem Rekorde für die meisten Punkte und Yards in einer Saison auf. Die Wildcats wurden in 2010 Meister der Mid-Eastern Athletic Conference und HBCU National Champions.

Nachdem er 2011 seinen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften machte, wurde Johnson zwischenzeitlich von der BC Lions in der Kanadischen Football Liga unter Vertrag genommen. Später wurde er von Saskatchewan Roughriders ins Trainingslager eingeladen. In 2012 wurde der 25-Jährige Quarterback Coach an der Bethune-Cookman. Bereits in den beiden Jahren zuvor fungierte er als Defensive Coordinator an der Jefferson High School.

Der Kontakt zu Johnson entstand über Coach Charles „Yogi“ Jones, der seit 2010 Defensive Coordinator an der B-CU ist. Jones coachte zusammen mit Patrick Esume in der NFL Europa. Der heutige Cheftrainer der Hurricanes holte den Amerikaner auch 2009 nach Paris, wo sie zusammen die französische Meisterschaft gewannen und den Eurobowl erreichten.

Mitte März werden Matt Johnson und die anderen Importspieler der Hurricanes in Kiel ankommen und ins Training für die Saison 2013 einsteigen.

Fotos: Bethune-Cookman University

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top