GFL

David Giron Jansa schließt sich Mannheimer Erstligist an

Guatelmal… gateluam… guatel… Ach… der Typ spricht Spanisch! Mit David Giron Jansa hat sich nun tatsächlich ein Spieler aus Guatemala den Rhein-Neckar Bandits angeschlossen: „Ich heiße David Giron Jansa, bin in Guatemala City geboren und wie ich hierher nach Mannheim gekommen bin ist… ungewöhnlich.“

In Guatemala existiere American Football schlichtweg nicht, “ich wurde aber dennoch ein Riesen-Fan, nur weil ich es im Fernsehen angeschaut habe“. Die Möglichkeit, selbst einmal eine Ausrüstung zu tragen, bot sich dem heute 22-Jährigen während seines letzten High School-Jahres, das er in den USA verbrachte. „In Texas habe ich eine Saison an der Nolan Catholic High School gespielt und die State Championship gewonnen. Okay… Ich hatte nicht viel Erfahrung oder kannte das Spiel wirklich, habe aber dennoch entschieden, danach für die Western Carolina University, eine D1AA-Schule, zu spielen.“

Das Wagnis habe sich ausgezahlt, schmunzelt Giron. „Ich habe mehr über Football gelernt und hatte Glück, dass ich ein Stipendium erhalten habe und daher drei weitere Jahre Football spielen konnte.“ Glück hatte David Giron auch in Hinblick auf die Gegner. Namhafte Colleges wie Alabama, Virginia Tech, Marshall, Middle Tennessee State und Appalachian State tauchen in der Vita des neuen Banditen auf. „Es war wie ein Traum, der wahr wird… Gegen Ende meines Studiums habe ich angefangen, mich für Deutschland zu interessieren und möchte seither Deutsch lernen. Warum also nicht zwei Dinge verbinden? Deutsch in Deutschland lernen und hier das tun, was mir soviel Spaß macht.“

Die Entscheidung, in Mannheim zu studieren sei ihm doppelt leicht gefallen: „Vieles spricht für Mannheim an sich… zudem sitzt hier ein deutsches Top-Team. Jetzt bin ich stolz darauf, bald mein erstes Spiel für die Bandits zu machen.“
Giron ist ein vielseitiger Spieler und kann nach eigener Aussage „als Receiver, Runningback, in allen Special Teams und sogar in der Defense“ eingesetzt werden. „Ich denke aber, ich werde als Bandit vor allem als Receiver eingesetzt.“

Nach seinen Zielen für die Zeit in Mannheim gefragt, geht Giron keineswegs auf sportliche Ziele ein: „Ich möchte Deutsch lernen, meinen Universitätsabschluss machen und eben Football spielen. Ich studiere ,Marketing and Economics’, spreche dann hoffentlich bald neben Englisch und Spanisch auch Deutsch und möchte dadurch meine Chancen erhöhen, einen guten Job zu finden.“ Aktuell plant David Giron, ein Jahr in Mannheim zu bleiben. „Aber mal sehen, ob ich doch länger bleibe… Ich bin aktuell dermaßen aufgeregt, dass sich ein neues Kapitel in meinem Leben bisher als so toll herausgestellt hat, dass ich wirklich allen Menschen dankbar bin, die es möglich gemacht haben. Vor allem meinen Eltern und Brüdern, die mich immer wieder ermutigen.“

Foto: Mark Haskett

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close