AFVBy

Vorbereitungen zur 9. Bayerischen Coaches Convention in vollem Gang!

Der American Football Verband Bayern organisiert die 9. Bayerische Coaches Convention in diesem Jahr im „Brand Center“ von adidas. Der Veranstaltungsort liegt im Herzen des adidas Headquarter in Herzogenaurach. Durch den Ort ist es erstmals möglich, parallele Vortragsstränge anzubieten und so den Teilnehmern ein individuelleres Programm zu ermöglichen.

Auch zum ersten Mal werden Vorträge aus dem Amerikanischen live ins Deutsche übersetzt. Die moderne Veranstaltungstechnik ermöglicht dies mit zusätzlichen Monitoren.

Der jährliche Trainerkongress für American Footballtrainer zählt zu den größten Veranstaltungen in Europa. Bereits im Vorfeld haben sich über 140 Teilnehmer zu dem Kongress angemeldet. Von Kiel und auch aus den benachbarten Länder Österreich und der Schweiz kommen interessierte Trainer um von den Kollegen zu lernen.

Die Liste der Referenten lässt auf eine hohe Qualität hoffen. So referieren Auswahltrainer aus den Verbänden, Nationalspieler und natürlich auch aktuelle Trainer aus dem Ausland. Lee Rowland zum Beispiel ist verantwortlich für den Angriff der Swarco Raiders aus Innsbruck. Insgesamt kann der Teilnehmer 9 verschiedenen Referenten zuhören und sich auch einige Themen selbst wählen.

Seit vielen Jahren ist die Coaches Convention in Bayern auch bekannt dafür dass Trainerkollegen aus dem Mutterland des American Football gerne kommen. In diesem Jahr sind es gleich drei Coaches die mit ihren Referaten Neuigkeiten aus den USA an die europäischen Trainer weitergeben. Jeff Reinebold zum Beispiel ist einer davon. Über 20 Jahre ist er im Profifootball tätig und ist vielen noch aus seiner Zeit bei der NFL-Europe bekannt. Seine mitreißenden Vorträge motivieren so sehr, dass man am liebsten direkt nach dem Vortrag auf den Platz möchte.

Brian Ward ist Verteidigungs-Spezialist an der Western Illinois Univeristät. Er wird zum ersten Mal in Europa einen Vortrag halten und ist schon gespannt darauf Kollegen aus Europa zu treffen.

Sein Chef, Head Coach Bob Nielson, wird nach vielen Jahren wieder als Redner in Herzogenaurach sein. Auf ihn ist man besonders gespannt. Coach Nielson zählt zu den erfolgreichsten Trainern im Collegefootball. Nicht nur dass er als jüngster Head Coach seine Collegekarriere 1991 begann, kann Bob Nielson auf eine sehr erfolgreiche Laufbahn mit vielen Titeln und Meisterschaften zurückblicken. Sein Spezialthema sind die Quarterbacks und der Angriff insgesamt.

Wie auch in den Vorjahren gibt es natürlich auch Themen die außerhalb des Footballs sind. Immer stärker rückt ja die Ernährung bei vielen Athleten in den Mittelpunkt der Energiebereitstellung. Extra hierfür wurde Frau Dr. Claudia Osterkamp-Baehrens für einen Vortrag gewonnen. Sie wird den Teilnehmern einen Einblick die optimale Ernährung während den Trainingsphasen und den Wettkampfphasen geben.

Seit einigen Jahren kommt immer wieder auch die Frage nach der Gefährlichkeit von „Concussions“ im American Football auf. Die Verantwortlichen des AFVBy nehmen auch hier die Tatsachen ernst und wollen während dem Kongress mit dem Sportneuropsychologen Gerhard Müller mehr über diese Verletzungsrisiken erfahren.

So setzt sich die Coaches Convention wieder aus vielen interessanten Themen zusammen. Schon zur Tradition gehört dann am Abend die Verleihung der Awards für die Trainer  und Schiedsrichter in Bayern. Auch in diesem Jahr wird diese Abendveranstaltung in einem würdigen Rahmen mit Buffet im Hotel Novina stattfinden. Man darf gespannt sein wer in diesem Jahr die begehrten Titel gewinnen wird.

Nach der Verleihung bleibt allen Zeit sich zu unterhalten und in Fachgesprächen das Thema American Football aufleben zu lassen.

Die Verantwortlichen wollen auch in diesem Jahr die Veranstaltung zu einem echten Highlight im Footballkalender werden lassen und sind bemüht allen Teilnehmern einen angenehmen und erfolgreichen Aufenthalt zu ermöglichen.

 

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top