Dresden Monarchs

Dresden verpflichtet zwei Australier

„Aussie, Aussie, Aussie. Oi, Oi, Oi.“ Überall, wo australische Sportler sich in Wettkämpfen messen, schallt jener unverwechselbare Schlachtruf durch die Stadien. Bereits jetzt dürften auch Dresdens eingefleischte Footballfans im Kanon proben. Denn mit Start der GFL-Saison 2014 zählen erstmals auch zwei Australier zum Kader ihrer Monarchs. Mit Tyson Garnham und Damien Donaldson entschied sich Cheftrainer John Leijten für zwei äußerst vielseitige Athleten von „Down Under“. Beide spielten bereits auf unterschiedlichen Positionen. Beide sind in Australiens Nationalmannschaft gesetzt. „In Dresden gilt es jetzt den nächsten Schritt zu machen. Ich will mein Spiel weiter verbessern, es auf ein höheres Niveau heben“, erklärt Damien Donaldson selbstbewusst. Sein neuer Headcoach scheint an das Potenzial des 24-Jährigen zu glauben. Wie sein 25-jähriger Nationalmannschaftskollege erhielt auch Donaldson bereits nach kurzem Kennenlernen das volle Vertrauen von John Leijten: „Ich bin von beiden Athleten überzeugt und freue mich, dass sie in dieser Saison unser Team verstärken. Ich hoffe, sie können zeigen, aus welchem Holz sie geschnitzt sind.“

Tyson Garnham spielt seit der Saison 2006 American Football. Als gelernter Widereceiver und Runningback wird der 25-Jährige eine der neuen Optionen von Quarterback Jeff Welsh. Als australischer Liga-MVP (wertvollster Spieler) und fester Bestandteil der australischen Nationalmannschaft bringt Garnham reichlich Vorschusslorbeeren mit nach Dresden. „Zurecht“, wie sein neuer Trainer findet. „Denn Tyson ist ein großes Talent und wird uns mit seinen Angriffskünsten bei unserer Mission German Bowl helfen.“

Anders als sein offensiv ausgerichteter Nationalmannschaftskollege von den Western Crusaders ist Damien Donaldson von den Perth Broncos ein reiner Defensiv-Spezialist. Angeheuert als Defensiv Back, also als Rückraum- oder Passverteidiger, wird er es mit schnellen deutschen und internationalen Passempfänger in der GFL zu tun bekommen. Auch Donaldson spielt seit 2006 auf unterschiedlichsten Positionen. Auch er sammelte zahlreiche MVP-Titel, World Cup-Einsätze und gilt als einer der besten australischen American Footballer. „Football ist mein Leben und ich freue mich, 2014 im Kader der Dresden Monarchs stehen zu dürfen“, erklärt Donaldson kurz. Der langjährige Linebacker und Gelegenheitsquarterback engagiert sich in Perth seit 2008 als Nachwuchstrainer, führt hier seit 2011 die U18-Mannschaft seines Clubs. Nun beginnt ein neues Kapitel seiner Sportlerkarriere. Hoffentlich auch in Dresden begleitet von einer stets bestens gelaunten Anhängerschaft und dem altbekannten Schlachtruf: „Aussie, Aussie, Aussie. Oi, Oi, Oi.“

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close