GFL2

Frankfurt GALAXY verpflichten Quarterback Emmanuel Lewis

Emmanuel Lewis

„Der Prototyp eines modernen Quarterbacks“

Frankfurt GALAXY verpflichtet Top-Spieler mit NFL-Ranking auf Position 18: Emmanuel Lewis

Frankfurt, 19.11.2014 – Mit Emmanuel Dewitt Lewis hat Frankfurt GALAXY den nächsten Top-Spieler mit NFL-Verbindung unter Vertrag genommen. Der 26-jährige US-Amerikaner wurde im jüngsten Ranking der US-Profiliga NFL als Quarterback an Position 18 weltweit gelistet, erhielt sogar eine Trainingseinladung der Atlanta Falcons und zudem in Camps der kanadischen Profiliga CFL!

GALAXY-Sportdirektor Jens Leydecker und Offensive Coordinator Mike Williams sagen beide im Gleichton über Lewis, er sei ein „absoluter Wunschkandidat“ für die Quarterback-Position. „Nach einem solchen Spieler sucht jedes Team“, ergänzt Leydecker. „Ich habe als erstes ein Video von ihm gesehen und es war sofort klar, dass er ein toller Athlet und Spieler ist und hervorragend in unser Team passt. Nicht umsonst wurde er von der NFL als einer der Top-Spielmacher des Jahres weltweit eingestuft!“

Große Erfahrung aus NFL- und CFL-Camps

Williams führt weiter aus: „Ich bin schwer begeistert von seinem Highlights-Video und ihm selbst. Seine Erfahrung aus NFL- und CFL-Camps und seiner Collegezeit werden uns deutlich voran bringen.“ Der galaktische Coaching-Staff war sofort überzeugt, die Schlüsselposition des Quarterbacks mit Lewis optimal besetzt zu haben. „Er ist das Komplettpaket“, so Williams abschließend.

Lewis wurde am 12. Januar 1988 im kalifornischen Bakersfield geboren, in seiner High School-Zeit zum All State-Quarterback und ab seinem Sophomore-Jahr Starter. In seinem Abschlussjahr kam Emmanuel Lewis auf eine 12:1-Sieg-Bilanz und erhielt daraufhin ein Stipendium von der Ball State University. In seinem zweiten College-Jahr wechselte der neue GALAXY-Quarterback an die New Mexico Highlands, ein Division 2-Team, und warf in den beiden Folgejahren mit der Jersey-Nummer 16 jeweils über 3000 Yards.

GALAXY-Head Coach Markus Grahn ergänzt: „Emmanuel ist der Prototyp eines modernen Quarterbacks, sehr beweglich mit extrem guter Übersicht und starkem Wurfarm; darum war er auch entsprechend im vergangenen NFL Draft auf Platz 18 aller Quarterbacks gesetzt; mit CFL-Erfahrung ist er der richtige Mann für die Offense unseres Offensive Coordinators Mike Williams.“

„Die GALAXY macht einen sehr professionellen Job“

Emmanuel Lewis selbst freut sich ebenfalls auf die bevorstehende Aufgabe in Deutschland: „Ich war noch nie außerhalb der USA und bin sehr stolz, in Deutschland spielen zu dürfen. Ich interessiere mich sehr für Geschichte und Kultur… und neues Essen! Ich glaube darum, ich werde mich in Frankfurt sehr wohl fühlen.“

Der Name GALAXY ist dem sympathischen Spielmacher in den vergangenen Wochen bekannt geworden. „Die neue Frankfurt GALAXY macht einen sehr professionellen Job – nach außen und innen. Ich muss allerdings zugeben, dass ich noch nicht mehr von Deutschland oder Frankfurt kenne. Noch nicht! Ich reise aber sehr gerne und sehe die Saison 2015 auch daher als große Chance für mich.“

Seine Unterschrift unter den GALAXY-Vertrag zu setzen, sei ihm nicht schwer gefallen, erzählt Emmanuel Lewis: „Die Coaches sind super! Wir haben sehr gute Gespräche geführt und nachdem ich mich über die neue GALAXY erkundigt hatte, wurde mir schnell klar, dass sie eine hervorragende und sehr seriöse Gelegenheit für mich ist, in Europa Football zu spielen.“

Kämpferisch, selbstbewusst und ehrgeizig

Er bringe die für Quarterbacks üblichen Stärken mit zur GALAXY, die Siege erst möglich machten, zeigt sich Lewis selbstbewusst. Teamführung, der unbedingte Siegeswille und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. „Hinzu kommen natürlich Playmaker-Fähigkeiten!“ Als Saisonziel müsse der Aufstieg in die GFL ausgegeben werden, so Lewis weiter. „Es ist zwar immer gefährlich, sich selbst mit solchen Aussagen zum Titelfavoriten zu machen und dann von allen anderen Teams gejagt zu werden… aber wir sind die GALAXY!“

Um das große Ziel „Aufstieg“ zu erreichen, müsse auch er selbst „funktionieren“, weiß Emmanuel Lewis. In den individuellen Quarterback-Statistiken solle sein Name möglichst an der Spitze der Liga auftauchen. „Touchdowns, Yards, First Downs und so weiter. Ich bin sogar ein ordentlicher Läufer und kann mich auf alles einstellen, was der Gegner bereithält. Wartet er in der Zone ab, reagiere ich; attackiert er mich, reagiere ich. Pick your poison!“

Unter Experten gilt Lewis als sehr mobiler, intelligenter Quarterback, der auf einen starken, dennoch aber sehr präzisen Wurf zurückgreifen kann und ein Auge dafür hat, wann er selbst die Füße in die Hand nehmen muss. „Nummer 16 ist wie eine Katze, die an einem Highway lebt! Er weiß, wann er loslaufen muss…“, ist in einem Scouting-Bericht über den neuen GALAXY-Quarterback zu lesen.

Die „Katze“ kommt Anfang März in Deutschland an und wird GALAXY sportlich auf das nächste Level führen.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top