Bonn Gamecocks

Bonn Gamecocks mit neuem Headcoach und Offensive Coordinator

Stefan Naumann

Mit schnellen Schritten nähert sich die spielfreie Zeit im deutschen American Football ihrem Ende, und auch bei den Bonn Gamecocks läuft die Vorbereitung auf die neue Zweitliga-Spielzeit mittlerweile auf vollen Touren. Nach dem beruflich bedingten Rücktritt des bisherigen Bonner Headcoaches und Offensive Coordinators Robert Mager zum Ende der letzten Saison hat der Club die Neubesetzung beider Posten bekanntgegeben, bei der die Kampfhähne ganz auf interne Lösungen setzen.

Als neuer Cheftrainer wird Stefan Naumann (auf dem Foto) die Geschicke der ersten Mannschaft leiten. Der 39-jährige bestritt den Großteil seiner aktiven Footballlaufbahn bei den Wolfsburg Blue Wings, bevor er für einige Jahre in Jahre Braunschweig spielte, um seine Karriere dann ab dem Jahr 2012 in Bonns zweiter Mannschaft ausklingen zu lassen. Vom Feld wechselte Naumann zur Rückrunde 2013 schließlich an die Sideline der Gamecocks II und fungierte beim damaligen NRW-Verbandsligisten als Defensive Coordinator.

Seit dem letzten Jahr war Naumann, der aus dem Raum Braunschweig stammt, im Coaching Staff seines Amtsvorgängers Mager für die Defensive Backs des Zweitligisten zuständig. In der aktuellen Offseason hatte er bereits das Wintertraining der Gamecocks geleitet.

Naumann, der verheiratet ist und zwei Kinder hat, beschreibt sich selbst als „ehrlich, loyal und ehrgeizig“. Bei der Benennung eines Saisonziels für die Gamecocks in diesem Jahr will sich Bonns neuer Cheftrainer nicht auf konkrete Platzierungen festlegen, macht aber auch klar: „Am Ende möchte ich nichts mit den Abstiegsplätzen zu tun haben, das heißt: im Unterschied zum Vorjahr mehr Spiele gewinnen.“ Ebenso wichtig ist ihm eine klassische Komponente der Gamecocks-Philosophie, die über die rein sportlichen Ergebnisse hinausweist: Naumann legt großen Wert darauf, erneut Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen an das Herrenteam und das Spielniveau der GFL2 her-anzuführen.

Neuer Offensive Coordinator ist Julian Schopen. Der 25-Jährige Sport- und Physikstudent, in den vergangenen Jahren als Wide Receiver im Seniors-Team aktiv und schon seit 2003 ein Kampfhahn, wechselt ins Coaching-Fach und zeichnet ab sofort für den Angriff der Gamecocks verantwortlich – und damit nicht zuletzt auch für den Einsatz seines Bruders, Vorjahres-Topscorer Sebastian Schopen.

„Ich freue mich sehr darauf, mit einem tollen, ambitionierten Team arbeiten zu dürfen. Es ist natürlich ein großer Vorteil, dass ich sowohl das Spielsystem als auch die Spieler sehr gut kenne – dennoch wollen wir selbstverständlich nicht stehenbleiben, sondern die Entwicklung des Teams weiter vorantreiben. Dementsprechend werde ich sicherlich auch den einen oder anderen neuen Gedanken in die Offense einbringen“, so Schopen, der dieses Jahr einen „noch physischeren Spielstil“ des Bonner Angriffs etablieren will.

Die neue GFL2-Saison startet für die Gamecocks am dritten Aprilwochenende mit einem Auswärtsspiel gegen die Hildesheim Invaders, die eine Woche später beim Rückspiel zum Auftakt der Bonner Heimspielsaison im Sportpark Pennenfeld erneut Gegner der Bundesstädter sein werden.

Foto: Bonn Gamecocks/N. Heyen

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close