GFL

Collin Bibb 3. Import der Saarland Hurricanes

Saarland Hurricanes

Ein Verteidiger mit Köpfchen für die Canes-Defense

Collin Bibb stößt von der Yale University zur Defense der Hurricanes und soll mit seiner Spielintelligenz, Schnelligkeit und harten Hits die gegnerischen Ballträger das Fürchten lehren. Gemeinsam mit den beiden Kaliforniern Cory Soto und Chad Lucas komplementiert Collin Bibb das Trio der amerikanischen Importspieler für die Saison 2015.

Im Gegensatz zu seinen amerikanischen Kollegen stammt Bibb nicht von der Westküste, sondern wuchs dort auf, wo die Leidenschaft für Football einer Religion gleicht: in Texas. Bibb startete seine Footballkarriere für die Mules der relativ bekannten Alamo Heights High School in San Antonio, Texas. In Bibbs zweitem Jahr an der High School konnten sich die Mules im Finale um die Landesmeisterschaft der Texas Class 4A Division I gegen die Copperas Cove High School zum Titelgewinn 2006 durchsetzen. Der Quarterback des Gegners damals: der spätere Heisman Trophy Gewinner und heutige Quarterback der Washington Redskins, Robert Griffin III. Zwar gelang Bibb gegen RGIII keine Interception, doch spricht die Statistik der beiden kommenden Jahre für sich selbst ? 198 Tackles und 11 Interceptions konnte Bibb verbuchen. Als Teamcaptain wurde er für seine Leistung mit zahlreichen Auszeichnungen versehen, u.a. der Berufung in die All-Area-, All-District- und All-State-Auswahl (jeweils beide Jahre). Neben dem Footballfeld glänzte Bibb bei der Leichtathletik und auch im Klassenraum, was ihm Auszeichnungen zur Academic All-Star Elite und Academic All-District Auswahl (3x) bescherte. Ein weiterer Titelgewinn mit der Mannschaft blieb dem Free Safety, der aufgrund seiner Schnelligkeit auch Kicks und Punts returnierte, leider verwehrt ? 2007 und 2008 war jeweils im Area-Finale Endstation für die Mules.

Durch seine Leistungen auf und neben dem Platz machte Bibb die College Recruiter auf sich aufmerksam. Mehr als die halbe Ivy League (!) warb um die Gunst des Texaners: Yale University, Harvard University, Princeton University, Columbia University und die University of Pennsylvania wollten Bibb zum Footballspielen an die Ostküste locken. Als Alternative bot sich auch noch die Air Force Academy an. Die Entscheidung traf Bibb zu Gunsten der Yale Bulldogs in Connecticut (FCS Division I-A).

Während er im ersten Collegejahr zunächst noch auf der Bank etwas Lehrgeld zahlte, musterte sich Bibb ab seinem zweiten Jahr in Yale über die Special Teams zum wertvollen Spieler für die Bulldogs. 2011 konnte er seine ersten Spiele als Starter im Defensive Backfield bestreiten und verbuchte 24 Tackles, davon 5 für Raumverlust (2 Sacks). In seiner letzten Saison startete der 1,81m große DB alle zehn Spiele als Cornerback und führte die Interception-Statistik der Bulldogs mit 3 Picks an. Zusätzlich brachte Bibb den gegnerischen Ballträger 64 Mal zu Fall (48 Solo Tackles), was ihm insgesamt 5 Auszeichnungen als Bulldog MVP der Woche einbrachte (Defense und Special Teams). Auch im College wurde er für seine Erfolge ausgezeichnet, als Academic All-Ivy, mit einer All-Ivy Honorable Mention und mit der Norman S. Hall Memorial Trophy für seine Dienste für das Yale Football Team. Mit einem Universitätsabschluss in Politik und einem Vorphysikum in Medizin zog es Bibb über einen ehrenamtlichen Einsatz in Südamerika anschließend zurück nach Texas.

Jetzt ist die Zeit für Bibb reif, wieder die Pads überzuziehen, harte Hits auszuteilen und Interceptions einzusammeln. Dass er dies unbedingt für die Saarland Hurricanes machen möchte, stand für den 24-Jährigen schnell fest. Die beeindruckende Erfahrung von Coach Smythe und seinem Coaching Staff, die ersten Impressionen der familiären Atmosphäre im Verein und der Austausch mit den anderen, siegeshungrigen Imports erleichterten Bibb die Entscheidung zu Gunsten der Canes. Ende März stößt der Texaner zum Team ins Saarland, bis dahin will er seine Deutschkenntnisse noch verbessern. Ab dann gibt es für Bibb nur noch ein Ziel: ?Wir werden so hart wie möglich arbeiten, um jeden Tag als Team ein Stück besser zu werden. Ich bin heiß auf Siege und will mit den Canes gewinnen!?

Foto: Stefan Mörkels (AmFiD)

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close