Düsseldorf Panther

Hamburg Huskies feiern ersten Sieg in der GFL

#22 Stüdemann Marvin

Am Ende feierten sogar die Panther-Fans auf der Tribüne die Gäste aus Hamburg: In einer spannenden Partie besiegten die Hamburg Huskies die Düsseldorf Panther mit 27:10 und schrieben Football-Geschichte: Der erste GFL-Sieg in der Historie der Hamburg Huskies!

Doch vor diesem Erfolg des Aufsteigers stand ein hartes Stück Arbeit. „Es ist nicht alles gut gelaufen, doch ein Win ist ein Win. Ich bin super happy“, freute sich Huskies-Headcoach André Schleemann. In der Tat machten sich die Schlittenhunde das Leben selbst schwer: Mehrere Male standen die Huskies in der Red-Zone der Düsseldorfer, Zählbares sprang dabei allerdings nicht raus. Dabei erwischten die Hamburger einen Start nach Maß: US-Runningback Tyson Giza (#21) schnappte sich das Ei und lief damit rund 60 Yards in die Endzone. Mit einer 6:0 ging es dann ins zweite Drittel, in dem Quarterback Reggie Langford selbst mit einem Lauf den Spielstand auf 13:0 hochschraubte. Doch dann bekam Düsseldorf das Spiel besser in den Griff, vor allem das Laufspiel stellte die Hamburger immer wieder vor Probleme. So kamen die Rheinländer durch einen 2-Yards-Lauf von Aaron Price (#24) auf 7:13 heran. So ging es dann auch in die Halbzeit. Während das dritte Viertel ohne Punkte blieb, wurde es im Schlussviertel noch einmal spannend, nachdem Düsseldorf mit einem 40-Yards-Fieldgoal auf 10:13 verkürzte. Doch dann war es ausgerechnet der Ex-Düsseldorfer Dominik Hanselmann (#89), der die Panther erlegte: Er fing in der Endzone einen 20-Yards-Pass von Quarterback Reggie Langford und schmunzelte danach: „Eigentlich bin ich zu alt für sowas“. Der 28-Jährige Nationalspieler, 2010 in Diensten bei den Düsseldorfern, hatte beim Deutschen Meister New Yorker Lions eigentlich schon mit Football aufgehört, kurz vor Saisonbeginn aber dann doch noch einmal beim Aufsteiger angeheuert.

Den Schlusspunkt vor rund 800 Zuschauern setzte dann noch einmal Tyson Giza, der das Ei mit einem 7-Yards-Lauf in die Endzone bugsierte. „Das fühlt sich deutlich besser an als letztes Wochenende. Diesmal haben wir gewonnen“, so Giza, der letzte Woche gegen Kiel schon einen Touchdown erzielt hatte und nun schon drei Touchdowns auf dem Konto hat.

Am kommenden Wochenende (16.5., Kickoff 17 Uhr) kommt es gleich zum Rückspiel gegen die Panther im Stadion Hammer Park. Bis dahin will Headcoach Schleemann noch daran arbeiten, die Schwächen abzustellen: „Wir haben Bälle nicht gefangen, Fieldgoals nicht verwandelt. Die Ball-Security war schon gegen Kiel nicht besonders gut, da müssen wir dran arbeiten, das geht so nicht“.

Quarterback Reggie Langford, der nach dem Spiel fleißig Autogramme schreiben musste, betonte, wie wichtig der Sieg in Düsseldorf war: „Das war gut für unser Selbstvertrauen. Hoffentlich war das heute der Beginn einer Serie.“

Scores:
Düsseldorf Panther – Hamburg Huskies 10:27 (0:6, 7:7, 0:0, 3:14)

00:06 Tyson Giza (#21), 60 y Run, PAT nicht gut
00:13 Reggie Langford (#6), PAT Marvin Saine (#13)
07:13 Aaron Price (#24), PAT gut
10:13 Fieldgoal Panther
10:20 Dominik Hanselmann (#89), PAT Marvin Saine (#13)
10:27 Tyson Giza (#21), PAT Marvin Saine (#13)

Fotos: Stefan Mörkels | Flickr (folgt!)

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close