GFL

Neuer Quarterback auch in Marburg

QB Steven Elmer James White
Foto: Keine Angaben in der Pressemeldung.

Dieser Rettungsanker soll greifen

(atb.) Steven Elmer James White, kurz „E.J.“ genannt, wusste worauf er sich einlässt. Der neue Quarterback der Marburg Mercenaries informierte sich vor seinem Engagement an der Lahn ausgiebig über die derzeitige Situation der „Söldner“, sprach dabei insbesondere mit den anderen Import- Spielern, und kam letztendlich zu dem Entschluss den Sprung über den großen Teich zu wagen. Erneut möchte man formulieren, spielte White doch in der letzten Saison bei den Uppsala 86ers in Schweden. „Die Aufgabe in Marburg hat mich sportlich einfach gereizt. Natürlich ist mir klar, dass die Tabellensituation alles andere als erfreulich ist, aber ich möchte einen gewichtigen Teil dazu beitragen, den Trend umzudrehen, die Relegation zu vermeiden und endlich wieder Siege einzufahren.“

Recht schnell wurde klar, dass der Mann aus Illinois ganz anders tickt als sein Vorgänger Brian Ensminger. „Er ist von Anfang an auf die Mannschaft zugegangen, hat mit den Receivern gesprochen und sich sofort aktiv in die Offense eingebracht“, so Head Coach Matthias Dalwig, der sich auch sportlich von seinem neuen Schützling angetan zeigt: „Sehr beweglich, sehr präsent mit einem guten Gefühl für die Pocket. Ich denke wir können schon an diesem Wochenende eine andere Offense als zuletzt im Georg-Gaßmann-Stadion sehen.“ Dies ist auch dringend erforderlich, sind am Sonntag doch die Franken Knights zu Gast, ihrerseits selbst noch ohne Sieg innerhalb der German Football League und damit direkter Konkurrent der Universitätsstädter.

White studierte an der University of St. Francis im US- Bundesstaat Illinois, wo er von 2010 – 2013 sämtliche Spiele als Starting Quarterback der „Fighting Saints“ auflief. Dabei produzierte er beachtliche Statistiken, welche ihm einen Eintrag in den Rekordbüchern, nicht nur seiner Universität, sondern der gesamten NAIA (National Association of Intercollegiate Athletics) einbrachte. Mit 12.980 Career Yards und 123 Career Touchdowns rangiert der 24jährige derzeit auf den Plätzen drei, bzw. fünf der Bestenliste.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top