Franken Knights

Knights gewinnen gegen Bandits

Stephens auf Crook
Foto: Thomas Lüdtke

Die lange Durststrecke der Knights ist beendet. Von der Relegation abgesehen gab es den letzten Sieg der Ritter in einem Ligaspiel im August 2013. Am Samstag gewannen die Franken Knights nun ihr Heimspiel gegen die Rhein-Neckar Bandits, wohlverdient, mit 30:14.

Bei bestem Footballwetter hatten sich etwa 500 Zuschauer im Städtischen Stadion Rothenburg zum Kellerduell in der GFL 1 Süd eingefunden. Für die Knights war es nahezu die letzte Chance, sich das Vermeiden der Relegation zu wahren. Und diese nutzten sie.

Gegen den direkten Konkurrenten aus Mannheim begann man stark und konnte mit 7:0 in Führung gehen. Die Bandits hielten jedoch gut dagegen und konnten das Spiel wieder ausgleichen. Es entwickelte sich eine spannende Partie und mit dem Spielstand von 7:7 ging es auch in die Halbzeit.

Im dritten Quarter begannen die Knights stark und konnten ihre Führung durch zwei weitere Touchdowns auf zunächst 21:7 ausbauen. Der Gast aus Mannheim gab sich aber keinesfalls auf und so war es der Defense der Knights zu verdanken, die Führung zu halten. Schließlich gelang es den Knights, durch einen weiteren Touchdown, jedoch verfehltem Extrapunkt die Führung auf 27:7 zu erhöhen.

Keiner beider Mannschaften ließ nach und auch die Rhein-Neckar Bandits kamen noch einmal in die fränkische Endzone zum Zwischenstand von 27:14.

Den Schlusspunkt setzten dann jedoch die Franken Knights durch ein Fieldgoal zum 30:14 Endstand.
Somit haben sich die Ritter alle Chancen gewahrt, den Klassenerhalt auf direktem Wege zu meistern. Mit den Mannheimern ist man in der Tabelle nun gleich auf. Bereits in vier Wochen, am 29. August dürfte es dann im Rückspiel eine kleine Vorentscheidung um den rettenden siebten Platz geben. Natürlich besteht aber auch weiterhin für beide Teams die Möglichkeit, durch einen Sieg in einem weiteren Saisonspiel, die eigenen Chancen zu erhöhen.

Die Knights sind nun zwei Wochen spielfrei und empfangen dann am 22. August die starken Saarland Hurricanes, die sich auf festem Play Off Kurs befinden.

Nach dem Auswärtsspiel in Mannheim eine Woche darauf reisen dann noch die Marburg Mercenaries nach Rothenburg, die in dieser Saison nicht an die Leistung vergangener Jahr anknüpfen können und sich ebenfalls mit einem Platz in der unteren Tabellenhälfte zufrieden geben müssen. Es bleibt also spannend in der Football Bundesliga Süd und die Franken Knights werden wie gewohnt weiter kämpfen.

Foto: Thomas Lüdtke

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GFL TV und GFL Radio sind Produkte der German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G.

GFL-TV und GFL Radio wird produziert von AmFiD.DE, Nordwich, Renner & Martin GbR

Unsere Partner:


Copyright © 1996-2016 AmFiD Football Network - Nordwich, Renner & Martin GbR

To Top